Angebote zu "Autorschaft" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Autorschaft und Autorisierungsstrategie
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Autorschaft und Autorisierungsstrategien in apokalyptischen Texten, Redaktion: Frey, Jörg // Jost, Michael R. // Tóth, Franz, Verlag: Mohr Siebeck GmbH & Co. K // Mohr Siebeck, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Altes Testament // Bibel // Hebräische Bibel // Antike // griechisch-römisch // Mythologie // Götterwelt // Religion // Kulte // Altertum // Griechenland // Hebräisch // Israel // Sprache // Ivrit // Judentum // Literaturwissenschaft // Neues Testament // Theologie // Vergleichende Religionswissenschaft // Altes Griechenland // Altes oder Biblisches Israel // Bibelgriechisch // Koine // Literaturwissenschaft: Antike und Mittelalter // Interreligiöse Beziehungen // Altgriechische Religion und Mythologie // Römische Religion und Mythologie // Texte: Antike und Mittelalter, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 462, Reihe: Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament, Gewicht: 843 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Mascha Kaléko - "Zwei Seelen wohnen, ach, in mi...
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Mascha Kaléko (1907-1975) gilt heute wieder als eine der beliebtesten deutschsprachigen Dichterinnen, nachdem sie lange Zeit in Vergessenheit geraten war. Obwohl sich ihre Gedichtbände in hohen Auflagen verkaufen, fehlt eine zeitgemäße literaturwissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Gesamtwerk, dessen drei Wirkungsorte Berlin, New York und Jerusalem die durch Flucht und Vertreibung erzeugte Zerrissenheit der jüdischen Dichterin widerspiegeln. Die bis heute von der Kritik als "Tochter Tucholskys", "Schwester von Ringelnatz" und "Weiblicher Kästner" bezeichnete Mascha Kaléko vertrat zwar stets ihre literarische Eigenständigkeit, versäumte es jedoch als an der Berliner Reimann-Schule ausgebildete Werbetexterin nicht, die Vergleiche mit den männlichen Erfolgsautoren als Marke innerhalb der Aufmerksamkeitsökonomie für sich zu nutzen. Kalékos Autorschaft changiert als Geflecht von Selbst- und Fremdinszenierungen fortwährend aufgrund der jeweils unterschiedlichen kulturpolitischen Rahmenbedingungen für deutschsprachige jüdische Schriftsteller im Berlin der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus sowie im New Yorker Exil und schließlich in Israel.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot