Angebote zu "Faszination" (124 Treffer)

Kategorien

Shops

Schlafende Hunde
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Lektüre von Marko Martins Büchern erzeugt einen Sog, dem sich Leser nur schwer entziehen können." Hans Christoph Buch Motivisch verbundene Geschichten aus Teheran, Prag, Mexico-City, Nizza, Israel, dem Kongo und anderswo: Liebe, Sex und Leben in einer globalisierten Welt. Junge Männer aus der iranischen Upper-Class, die sich aus der Enge einer geschlossenen Gesellschaft in eine nicht weniger formierte Privatexistenz flüchten; junge Israelis, die sich plötzlich in die Realität von Terroranschlägen und zweiter Intifada katapultiert sehen; ein homosexueller Museumsführer aus Berlin, der seine traumatische DDR-Vergangenheit Jahr für Jahr in zwei glamourösen Urlaubswochen an der Côte d?Azur vergessen will: Marko Martins Erzählungen demonstrieren eine hierzulande seltene Welthaftigkeit und eine unerschöpfliche Neugier, die aus der Faszination des Erotischen nicht das geringste Geheimnis macht. Selten dominierte sie ein Buch mit solch souveräner Selbstverständlichkeit: Liebe ist Liebe, ob in England, in Mexiko, in Israel oder in Deutschland, im Glück, im Unglück. Keine der Amouren, die so unterschiedliche und bunte Gesellschaften durchdringen, schließt sich in abgeschiedenen Zirkeln ein: im Gegenteil, sie öffnen die Fremde - auch dank des mitreißenden Temperaments der Sprache Marko Martins.

Anbieter: buecher
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Schlafende Hunde
37,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Lektüre von Marko Martins Büchern erzeugt einen Sog, dem sich Leser nur schwer entziehen können." Hans Christoph Buch Motivisch verbundene Geschichten aus Teheran, Prag, Mexico-City, Nizza, Israel, dem Kongo und anderswo: Liebe, Sex und Leben in einer globalisierten Welt. Junge Männer aus der iranischen Upper-Class, die sich aus der Enge einer geschlossenen Gesellschaft in eine nicht weniger formierte Privatexistenz flüchten; junge Israelis, die sich plötzlich in die Realität von Terroranschlägen und zweiter Intifada katapultiert sehen; ein homosexueller Museumsführer aus Berlin, der seine traumatische DDR-Vergangenheit Jahr für Jahr in zwei glamourösen Urlaubswochen an der Côte d?Azur vergessen will: Marko Martins Erzählungen demonstrieren eine hierzulande seltene Welthaftigkeit und eine unerschöpfliche Neugier, die aus der Faszination des Erotischen nicht das geringste Geheimnis macht. Selten dominierte sie ein Buch mit solch souveräner Selbstverständlichkeit: Liebe ist Liebe, ob in England, in Mexiko, in Israel oder in Deutschland, im Glück, im Unglück. Keine der Amouren, die so unterschiedliche und bunte Gesellschaften durchdringen, schließt sich in abgeschiedenen Zirkeln ein: im Gegenteil, sie öffnen die Fremde - auch dank des mitreißenden Temperaments der Sprache Marko Martins.

Anbieter: buecher
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Die Macht der Dinge
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In unserem Alltag sind wir von einer Vielzahl von Gegenständen umgeben. Belanglose Dinge erinnern uns an vergangene Lieben. Exotische Dinge stehen für die Sehnsucht nach der Ferne, alte Dinge verkörpern eine idealisierte Vergangenheit. Von anderen Dingen glauben wir unser Schicksal abhängig. Karl-Heinz Kohl erklärt anhand zahlreicher Beispiele, welche Bedeutung das Verhältnis des Menschen zu seinen Dingen aus der Sicht der Ethnologie und Religionsgeschichte hat. Dabei zeigt sich, daß uns der Objektkult archaischer und außereuropäischer Kulturen vertrauter ist, als wir uns dies selbst eingestehen wollen. Bei ihren Entdeckungsreisen nach Westafrika waren portugiesische Seefahrer auf einen merkwürdigen Kult gestoßen: Er galt scheinbar beliebigen Dingen, denen die Einheimischen eine geheimnisvolle Macht zuschrieben. Die Portugiesen bezeichneten die Kultobjekte der Afrikaner als âEURzFetischeâEURoe, und der âEURzFetischismusâEURoe schlug das europäische Denken bald in seinen Bann. DieKirche verurteilte ihn als Teufelswerk, während er für die Philosophen der Aufklärung die Unvernunft jeder Religion bewies. Die Faszination aber blieb: Ob Hegel oder Comte, Marx oder Freud, jeder von ihnen versuchte auf seine Weise, das Rätsel des Fetischismus zu lösen. Der Fetischismus ist auch Ausgangspunkt der brillanten Studie von Karl-Heinz Kohl, die nichts weniger bietet als die seit langem umfassendste Theorie des sakralen Objekts. Das breite Themenspektrum reicht vom Steinkult des Alten Israel über das Bilderverbot der Bibel bis zum Reliquienkult des Mittelalters. Die Heiligen Bündel nordamerikanischer Indianer werden ebenso analysiert wie die Zauberfiguren der BaKongo und die Idole der alten Griechen. Indem der Autor das Schicksal der antiken Kultbilder seit ihrer Wiederentdeckung in der Renaissance verfolgt, gelangt er zu einem überraschenden Schluß: In den säkularisierten Gesellschaften des Westens scheint der Museumskult das Erbe des archaischen Fetischismus angetreten zu haben.

Anbieter: buecher
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Die Macht der Dinge
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In unserem Alltag sind wir von einer Vielzahl von Gegenständen umgeben. Belanglose Dinge erinnern uns an vergangene Lieben. Exotische Dinge stehen für die Sehnsucht nach der Ferne, alte Dinge verkörpern eine idealisierte Vergangenheit. Von anderen Dingen glauben wir unser Schicksal abhängig. Karl-Heinz Kohl erklärt anhand zahlreicher Beispiele, welche Bedeutung das Verhältnis des Menschen zu seinen Dingen aus der Sicht der Ethnologie und Religionsgeschichte hat. Dabei zeigt sich, daß uns der Objektkult archaischer und außereuropäischer Kulturen vertrauter ist, als wir uns dies selbst eingestehen wollen. Bei ihren Entdeckungsreisen nach Westafrika waren portugiesische Seefahrer auf einen merkwürdigen Kult gestoßen: Er galt scheinbar beliebigen Dingen, denen die Einheimischen eine geheimnisvolle Macht zuschrieben. Die Portugiesen bezeichneten die Kultobjekte der Afrikaner als âEURzFetischeâEURoe, und der âEURzFetischismusâEURoe schlug das europäische Denken bald in seinen Bann. DieKirche verurteilte ihn als Teufelswerk, während er für die Philosophen der Aufklärung die Unvernunft jeder Religion bewies. Die Faszination aber blieb: Ob Hegel oder Comte, Marx oder Freud, jeder von ihnen versuchte auf seine Weise, das Rätsel des Fetischismus zu lösen. Der Fetischismus ist auch Ausgangspunkt der brillanten Studie von Karl-Heinz Kohl, die nichts weniger bietet als die seit langem umfassendste Theorie des sakralen Objekts. Das breite Themenspektrum reicht vom Steinkult des Alten Israel über das Bilderverbot der Bibel bis zum Reliquienkult des Mittelalters. Die Heiligen Bündel nordamerikanischer Indianer werden ebenso analysiert wie die Zauberfiguren der BaKongo und die Idole der alten Griechen. Indem der Autor das Schicksal der antiken Kultbilder seit ihrer Wiederentdeckung in der Renaissance verfolgt, gelangt er zu einem überraschenden Schluß: In den säkularisierten Gesellschaften des Westens scheint der Museumskult das Erbe des archaischen Fetischismus angetreten zu haben.

Anbieter: buecher
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Die Thesen über die Ursprünge der Samaritaner
54,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der gesamten Menschheitsgeschichte gab es kaum ein anderes Volk (wohl nur mit Ausnahme der Juden), um dessen Herkunft und Entstehungsgeschichte so viele Mythen und Theorien existieren, wie die Samaritaner. Bis heute leben die Anhänger dieser Religion in Israel als eine weitgehend geschlossene Gemeinschaft. Wie die Juden hat dieses Volk in seiner jahrtausendlangen Geschichte im Zuge der zahlreichen Eroberungen Israels und Judäas - zunächst durch Alexander den Großen und später das Römische Imperium -, sowie durch die Kreuzzüge oder die Besetzung Palästinas durch das Osmanische Reich, viel Leid erfahren müssen. Die Fähigkeit der Samaritaner, ungeachtet der gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Umbrüche, die im Laufe der letzten drei Tausend Jahre um sie herum stattfanden, ihre Identität, Religion und Traditionen zu bewahren, übt auf viele Menschen eine Faszination aus.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Gott im Verborgenen und in seiner Offenbarung
29,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch geht auf eine häufige Fragestellung ein: Gott willin seiner Offenbarung unsere Erfahrung seiner selbsterhellen, und doch bezeugt die Bibel auch, dass er im Dunkelwohnen bleibt. Das führt im Suchen menschlicher Religionsgeschichtezu einer ungelösten Glaubensspannung.Der ewige, um unser Vertrauen werbende, aber auch zufürchtende Herr begegnet dem Versuch seiner Geschöpfe,eigene Wege zu gehen. Er will aber keine dualistische Trennungzwischen sich und seiner Kreatur, sondern Gemeinschaft.Seinen Willen bezeugt er im Werben durch seineSchöpfungsoffenbarung. Diese weckt aber eine Ambivalenzvon Faszination und religiöser Scheu bzw. Furcht.Angesichts der Bruchstückhaftigkeit religiöser Erfahrunggreift der Herr durch prophetischen Dienst eine Menschengruppeheraus, die dadurch zu seinem Volk wird –Israel in der Bestimmung zu seiner Beispielrolle und ihremErleiden. Für die Erreichung seines Zieles wirkt Gott entscheidendim Lichte seiner österlichen Christusoffenbarung.Das heißt im Bilde gesprochen: Symbol dieser Gotteswirklichkeitsind nicht die beiden entgegen gesetztenGesichter eines Januskopfes, sondern das wie aus dem verborgenenInnern einer Wand hervortretende Relief desGekreuzigten. Der Glaube fühlt sich gerufen, den Blick aufdie Ambivalenz des Weltgeschehens auszuhalten. Dabeigewinnt er seinen letzten Halt an der Zusendung und HingabeGottes in Christus für uns.Hermann Kloss, geboren am 21.6.1925 in Danzig. 1947 bis1952 Studium der Theologie in Neuendettelsau (Mittelfranken)und Erlangen. 1978 Promotion. Arbeit als Dozentan drei Colleges in Indien für insgesamt 20 Jahre im Auftragder Berliner Gossner-Mission, der Leipziger LutherischenMission und der amerikanischen Methodisten.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Schlafende Hunde
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Lektüre von Marko Martins Büchern erzeugt einen Sog, dem sich Leser nur schwer entziehen können." Hans Christoph Buch Motivisch verbundene Geschichten aus Teheran, Prag, Mexico-City, Nizza, Israel, dem Kongo und anderswo: Liebe, Sex und Leben in einer globalisierten Welt. Junge Männer aus der iranischen Upper-Class, die sich aus der Enge einer geschlossenen Gesellschaft in eine nicht weniger formierte Privatexistenz flüchten, junge Israelis, die sich plötzlich in die Realität von Terroranschlägen und zweiter Intifada katapultiert sehen, ein homosexueller Museumsführer aus Berlin, der seine traumatische DDR-Vergangenheit Jahr für Jahr in zwei glamourösen Urlaubswochen an der Côte d?Azur vergessen will: Marko Martins Erzählungen demonstrieren eine hierzulande seltene Welthaftigkeit und eine unerschöpfliche Neugier, die aus der Faszination des Erotischen nicht das geringste Geheimnis macht. Selten dominierte sie ein Buch mit solch souveräner Selbstverständlichkeit: Liebe ist Liebe, ob in England, in Mexiko, in Israel oder in Deutschland, im Glück, im Unglück. Keine der Amouren, die so unterschiedliche und bunte Gesellschaften durchdringen, schließt sich in abgeschiedenen Zirkeln ein: im Gegenteil, sie öffnen die Fremde - auch dank des mitreißenden Temperaments der Sprache Marko Martins.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Faszinierendes Ägypten
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ägypten - "Geschenk des Nil" - fasziniert mit seinen Zeugnissen der ältesten Hochkultur der Menschheit von den Pyramiden von Giseh bis zu den monumentalen Tempeln von Luxor, Karnak und Abu Simbel oder den einzigartigen Gräbern im Tal der Königinnen und Könige. Im Gegensatz zu der Einsamkeit der Libyschen und Arabischen Wüste stehen die lebendigen Metropolen des Landes mit ihrer orientalisch anmutenden Geschäftigkeit.Dies und viele weitere Facetten zeigen die zahlreichen brillanten Fotografien dieses Bildbandes.In dieser zeitlos gestalteten Reihe sind folgende Titel erschienen: Ägypten, Andalusien, Australien, Bayern, Berlin, Bretagne, Deutschland, Finnland, Franken, Gardasee, Griechische Inseln, Haiwaii, Hurtigruten, Indien, Irland, Island, Israel, Italien, Jakobsweg, Kanada, Karibik, Kuba, Leipzig, London, Mallorca, Neuseeland, New York, Norwegen, Österreich, Austria, Oman und die vereinigten Arabischen Emirate, Ostpreußen, Paris, Prag, Provence, Rom, Schlesien, Schottland, Schweden, Schweiz, St. Petersburg, Südafrika, Südtirol, Thailand, Toskana, USA, Nationalparks der USA, Venedig, Vietnam Weimar und Wien.In englischer Sprache sind in gleicher Ausstattung lieferbar: Bavaria, Berlin, Germany, Austria, Switzerland und Vienna.Die Reihe Faszination ist ein ideales Geschenk, auch für sich selbst!

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Faszinierende USA
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kein anderes Land der Erde vereint eine so große Anzahl von Attraktionen: Die USA faszinieren durch ihre einzigartigen Landschaften von den Gletschern Alaskas bis zu den Stränden Hawaiis, vom lieblichen New England bis zur Pazifikküste Kaliforniens. Unvergleichlichen Metropolen wie New York, Los Angeles oder Las Vegas sind neben der einzigartigen Natur in den Nationalparks Höhepunkte eine USA-Reise. Dies und viele weitere Facetten zeigen die zahlreichen brillanten Fotografien dieses Bildbandes.In dieser zeitlos gestalteten Reihe sind folgende Titel erschienen: Ägypten, Andalusien, Australien, Bayern, Berlin, Bretagne, Deutschland, Finnland, Franken, Gardasee, Griechische Inseln, Haiwaii, Hurtigruten, Indien, Irland, Island, Israel, Italien, Jakobsweg, Kanada, Karibik, Kuba, Leipzig, London, Mallorca, Neuseeland, New York, Norwegen, Österreich, Austria, Oman und die vereinigten Arabischen Emirate, Ostpreußen, Paris, Prag, Provence, Rom, Schlesien, Schottland, Schweden, Schweiz, St. Petersburg, Südafrika, Südtirol, Thailand, Toskana, USA, Nationalparks der USA, Venedig, Vietnam Weimar und Wien.In englischer Sprache sind in gleicher Ausstattung lieferbar: Bavaria, Berlin, Germany, Austria, Switzerland und Vienna.Die Reihe Faszination ist ein ideales Geschenk, auch für sich selbst!

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot