Angebote zu "Interventionen" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

La tombe du divin plongeur
12,75 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie der Taucher auf dem berühmten Fresko im süditalienischen Paestum, das einen Mann zeigt, der kopfüber von einer Säule springt, hat Claude Lanzmann sich in jedes Abenteuer gestürzt. Alle wichtigen Entscheidungen seines Lebens, so schreibt er, waren wie Kopfsprünge ins Ungewisse.Lanzmann wurde berühmt als Regisseur des epochemachenden Films "Shoah". Zugleich hat er zeitlebens als Publizist gearbeitet. Dieses Buch versammelt Reportagen, Erzählungen, Porträts und kämpferische Artikel, die er seit 1947 unter anderem für die von Jean-Paul Sartre gegründete Zeitschrift "Le Temps Modernes" geschrieben hat. Mal kritisiert er harsch, mal ist er voller Begeisterung, polemische Texte und politische Interventionen stehen neben einfühlsamen Nahaufnahmen und gesellschaftlichen Tiefenbohrungen. Immer sind die Texte unkonventionell, eigensinnig und frei. Lanzmann porträtiert Serge Gainsbourg, Richard Burton und Jean-Paul Belmondo, schreibt über den Dalai-Lama und Israel, über "Schindlers Liste" und Rainer Werner Fassbinder.Lanzmann gehört zu den wichtigsten europäischen Intellektuellen der Gegenwart. Einmal mehr erweist er sich nun als unverzichtbarer und mutiger Chronist des zwanzigsten Jahrhunderts.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
La tombe du divin plongeur
13,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie der Taucher auf dem berühmten Fresko im süditalienischen Paestum, das einen Mann zeigt, der kopfüber von einer Säule springt, hat Claude Lanzmann sich in jedes Abenteuer gestürzt. Alle wichtigen Entscheidungen seines Lebens, so schreibt er, waren wie Kopfsprünge ins Ungewisse.Lanzmann wurde berühmt als Regisseur des epochemachenden Films "Shoah". Zugleich hat er zeitlebens als Publizist gearbeitet. Dieses Buch versammelt Reportagen, Erzählungen, Porträts und kämpferische Artikel, die er seit 1947 unter anderem für die von Jean-Paul Sartre gegründete Zeitschrift "Le Temps Modernes" geschrieben hat. Mal kritisiert er harsch, mal ist er voller Begeisterung, polemische Texte und politische Interventionen stehen neben einfühlsamen Nahaufnahmen und gesellschaftlichen Tiefenbohrungen. Immer sind die Texte unkonventionell, eigensinnig und frei. Lanzmann porträtiert Serge Gainsbourg, Richard Burton und Jean-Paul Belmondo, schreibt über den Dalai-Lama und Israel, über "Schindlers Liste" und Rainer Werner Fassbinder.Lanzmann gehört zu den wichtigsten europäischen Intellektuellen der Gegenwart. Einmal mehr erweist er sich nun als unverzichtbarer und mutiger Chronist des zwanzigsten Jahrhunderts.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Olaf Metzel at Ein Harod. Katalog zur Ausstellu...
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Skulptur in exzessiver FormOlaf Metzel (geb. 1952 in Berlin, lebt und arbeitet in München) zählt zu den wichtigsten deutschen Bildhauern der Gegenwart. Provokation als Denkanstoß ist für ihn Teil seiner Kunst. Sein vielgestaltiges uvre umfasst Großskulpturen im öffentlichen Raum und skulpturale Denkstücke in kleinem Format, kraftvolle Zeichnungen, Reliefs aus verbogenem Blech mit Digitaldruck und installative Interventionen. Das Neuartige an Metzels Schaffen kann als "performative Skulptur" bezeichnet werden. Die Arbeiten nehmen nicht nur eine Verbindung zum physikalischen und architektonischen Umraum auf, sondern auch zum sozialen, urbanen und gesellschaftlichen Raum.Das vorliegende Buch erscheint zu seiner Einzelausstellung im Mishkan Museum of Art in Ein Harod (Israel). Die eigens für die Architektur von Samuel Bickels entwickelten neuen Arbeiten nehmen thematisch Bezug auf Hannah Arendt und Susan Sontag und werden von Hauptwerken Metzels aus den letzten Jahren ergänzt. Die Texte schrieben Galia Bar Or, Hans Belting, Christoph Heinrich, Olaf Metzel und Matthias Winzen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Olaf Metzel at Ein Harod. Katalog zur Ausstellu...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Skulptur in exzessiver FormOlaf Metzel (geb. 1952 in Berlin, lebt und arbeitet in München) zählt zu den wichtigsten deutschen Bildhauern der Gegenwart. Provokation als Denkanstoß ist für ihn Teil seiner Kunst. Sein vielgestaltiges uvre umfasst Großskulpturen im öffentlichen Raum und skulpturale Denkstücke in kleinem Format, kraftvolle Zeichnungen, Reliefs aus verbogenem Blech mit Digitaldruck und installative Interventionen. Das Neuartige an Metzels Schaffen kann als "performative Skulptur" bezeichnet werden. Die Arbeiten nehmen nicht nur eine Verbindung zum physikalischen und architektonischen Umraum auf, sondern auch zum sozialen, urbanen und gesellschaftlichen Raum.Das vorliegende Buch erscheint zu seiner Einzelausstellung im Mishkan Museum of Art in Ein Harod (Israel). Die eigens für die Architektur von Samuel Bickels entwickelten neuen Arbeiten nehmen thematisch Bezug auf Hannah Arendt und Susan Sontag und werden von Hauptwerken Metzels aus den letzten Jahren ergänzt. Die Texte schrieben Galia Bar Or, Hans Belting, Christoph Heinrich, Olaf Metzel und Matthias Winzen.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Das Grab des göttlichen Tauchers
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie der Taucher auf dem berühmten Fresko im süditalienischen Paestum, das einen Mann zeigt, der kopfüber von einer Säule springt, hat Claude Lanzmann sich in jedes Abenteuer gestürzt. Alle wichtigen Entscheidungen seines Lebens, so schreibt er, waren wie Kopfsprünge ins Ungewisse.Lanzmann wurde berühmt als Regisseur des epochemachenden Films "Shoah". Zugleich hat er zeitlebens als Publizist gearbeitet. Dieses Buch versammelt Reportagen, Erzählungen, Porträts und kämpferische Artikel, die er seit 1947 unter anderem für die von Jean-Paul Sartre gegründete Zeitschrift "Le Temps Modernes" geschrieben hat. Mal kritisiert er harsch, mal ist er voller Begeisterung, polemische Texte und politische Interventionen stehen neben einfühlsamen Nahaufnahmen und gesellschaftlichen Tiefenbohrungen. Immer sind die Texte unkonventionell, eigensinnig und frei. Lanzmann porträtiert Serge Gainsbourg, Richard Burton und Jean-Paul Belmondo, schreibt über den Dalai-Lama und Israel, über "Schindlers Liste" und Rainer Werner Fassbinder.Lanzmann gehört zu den wichtigsten europäischen Intellektuellen der Gegenwart. Einmal mehr erweist er sich nun als unverzichtbarer und mutiger Chronist des zwanzigsten Jahrhunderts.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Das Grab des göttlichen Tauchers
26,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie der Taucher auf dem berühmten Fresko im süditalienischen Paestum, das einen Mann zeigt, der kopfüber von einer Säule springt, hat Claude Lanzmann sich in jedes Abenteuer gestürzt. Alle wichtigen Entscheidungen seines Lebens, so schreibt er, waren wie Kopfsprünge ins Ungewisse.Lanzmann wurde berühmt als Regisseur des epochemachenden Films "Shoah". Zugleich hat er zeitlebens als Publizist gearbeitet. Dieses Buch versammelt Reportagen, Erzählungen, Porträts und kämpferische Artikel, die er seit 1947 unter anderem für die von Jean-Paul Sartre gegründete Zeitschrift "Le Temps Modernes" geschrieben hat. Mal kritisiert er harsch, mal ist er voller Begeisterung, polemische Texte und politische Interventionen stehen neben einfühlsamen Nahaufnahmen und gesellschaftlichen Tiefenbohrungen. Immer sind die Texte unkonventionell, eigensinnig und frei. Lanzmann porträtiert Serge Gainsbourg, Richard Burton und Jean-Paul Belmondo, schreibt über den Dalai-Lama und Israel, über "Schindlers Liste" und Rainer Werner Fassbinder.Lanzmann gehört zu den wichtigsten europäischen Intellektuellen der Gegenwart. Einmal mehr erweist er sich nun als unverzichtbarer und mutiger Chronist des zwanzigsten Jahrhunderts.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Der Fluch der bösen Tat
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Alle reden vom NSA-Skandal, doch nicht minder skandalös ist die von westlichen Geheimdiensten gesteuerte Desinformation zur Lage in Syrien und anderen Ländern des Vorderen Orients. Wie keine zweite ist diese Region gebeutelt durch jahrzehntelange politische und militärische Interventionen des Westens, die allesamt mehr Fluch als Segen waren. Eindringlich schildert Peter Scholl-Latour, dem diese Länder seit sechzig Jahren vertraut sind und die er erst jüngst wieder bereist hat, das Durcheinander ethnischer, religiöser und ideologischer Konflikte, die die Völker zwischen Levante und Golf nicht zur Ruhe kommen lassen.Es gärt und brodelt überall: Syrien versinkt im blutigen Bürgerkrieg aller gegen alle, in der Türkei ringen islamistische und säkulare Kräfte um die Vormacht. Der Atomkonflikt zwischen Iran und Israel schwelt weiter, die Einmischung iranischer Schiiten wie saudischer Wahabiten in die Konflikte der Region nimmt zu. Ägypten ist in Daueraufruhr, und auch am Nordrand dieser unruhigen Weltgegend, im Kaukasus und in der Ukraine, ist die Lage explosiv. Mit der ihm eigenen Unbestechlichkeit beleuchtet Peter Scholl- Latour diese unselige Weltregion, über der ein Fluch zu liegen scheint.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Der Fluch der bösen Tat
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Alle reden vom NSA-Skandal, doch nicht minder skandalös ist die von westlichen Geheimdiensten gesteuerte Desinformation zur Lage in Syrien und anderen Ländern des Vorderen Orients. Wie keine zweite ist diese Region gebeutelt durch jahrzehntelange politische und militärische Interventionen des Westens, die allesamt mehr Fluch als Segen waren. Eindringlich schildert Peter Scholl-Latour, dem diese Länder seit sechzig Jahren vertraut sind und die er erst jüngst wieder bereist hat, das Durcheinander ethnischer, religiöser und ideologischer Konflikte, die die Völker zwischen Levante und Golf nicht zur Ruhe kommen lassen.Es gärt und brodelt überall: Syrien versinkt im blutigen Bürgerkrieg aller gegen alle, in der Türkei ringen islamistische und säkulare Kräfte um die Vormacht. Der Atomkonflikt zwischen Iran und Israel schwelt weiter, die Einmischung iranischer Schiiten wie saudischer Wahabiten in die Konflikte der Region nimmt zu. Ägypten ist in Daueraufruhr, und auch am Nordrand dieser unruhigen Weltgegend, im Kaukasus und in der Ukraine, ist die Lage explosiv. Mit der ihm eigenen Unbestechlichkeit beleuchtet Peter Scholl- Latour diese unselige Weltregion, über der ein Fluch zu liegen scheint.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Der Fluch der bösen Tat: Das Scheitern des West...
0,10 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Alle reden vom NSA-Skandal, doch nicht minder skandalös ist die von westlichen Geheimdiensten gesteuerte Desinformation zur Lage in Syrien und anderen Ländern des Vorderen Orients. Wie keine zweite ist diese Region gebeutelt durch jahrzehntelange politische und militärische Interventionen des Westens, die allesamt mehr Fluch als Segen waren. Eindringlich schildert Peter Scholl-Latour, dem diese Länder seit sechzig Jahren vertraut sind und die er erst jüngst wieder bereist hat, das Durcheinander ethnischer, religiöser und ideologischer Konflikte, die die Völker zwischen Levante und Golf nicht zur Ruhe kommen lassen. Es gärt und brodelt überall: Syrien versinkt im blutigen Bürgerkrieg aller gegen alle, in der Türkei ringen islamistische und säkulare Kräfte um die Vormacht. Der Atomkonflikt zwischen Iran und Israel schwelt weiter, die Einmischung iranischer Schiiten wie saudischer Wahabiten in die Konflikte der Region nimmt zu. Ägypten ist in Daueraufruhr, und auch am Nordrand dieser unruhigen Weltgegend, im Kaukasus und in der Ukraine, ist die Lage explosiv. Mit der ihm eigenen Unbestechlichkeit beleuchtet Peter Scholl- Latour diese unselige Weltregion, über der ein Fluch zu liegen scheint.

Anbieter: reBuy
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot