Angebote zu "Liter" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Sauerstofftauchgerät 8 Liter 200bar Sauerstoffv...
183,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Sauerstofftauchflasche 8 Liter komplett 200 Bar Sauerstoffventil G 3/4" AussengewindeSauerstoffflasche für Rettungskoffer oder für Dekompressionpflichtige Tauchgänge als Stageflasche. Mit in Deutschland, Österreich; Israel, Schweiz un

Anbieter: Rakuten
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Tubi 60 Original - Spirituose aus Israel / 40 %...
29,00 € *
zzgl. 5,90 € Versand

(41,43 EUR/l) 40 % vol. Fruchtiger Zitronen-Kräuter-Schnaps mit 40 % Vol. Mit 60 verschiedenen Zutaten versetzt Zitrusfrüchte; Ingwer, Minze, Kräuter & Blumen Frischer, spannender und anregender Geschmack Trendiger Party-Schnaps aus Tel Aviv, Israel

Anbieter: Rakuten
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Spitzner® Wellness Saunaaufguss Orange
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wellness SaunaaufgussOrange Mit ätherischem Orangenöl aus Brasilien und Sizilien. Dosierung: 15 - 30 ml Saunaaufguss auf 1 Liter Wasser. Duftrichtung und Wirkung: Frisch-fruchtiges Dufterlebnis. Das Saunaaufguss Orange wirktstimmungsaufhellend, erhöht die Konzentrationsfähigkeit und verbreiteteine harmonische, angenehme Stimmung. Direkt über Ihre Nase gelangen die winzigen Duftmoleküle ins limbischeSystem, wo unsere Emotionen und Erinnerungen gespeichert sind undbeeinflussen so Ihre Gefühlswelt. Herkunft und Geschichte: Orangen sind mittelgroße, immergrüne Bäume mit einer Wuchshöhe bis zu10 Metern. Die ledrigen Blätter sind oval und zugespitzt, die Triebekantig und mit dünnen Dornen besetzt. Die duftenden Blüten sind weiß.Orangenbäume entwickeln – wie viele andere Zitrusfrüchte –auch ohne Fremdbefruchtung ihre Früchte. Diese lassen sich allerdingsschwerer schälen oder teilen als andere Zitrusfrüchte. Der ursprüngliche deutsche Name Apfelsine verweist auf China alsHerkunftsland (Sina = China). Tatsächlich stammt die Pflanze aber ausNordindien. Heute findet man Orangen kultiviert vor allem in Brasilien,den Usa, Israel, Marokko und den Mittelmeerländern. Das hellgelbe Öl erhält man durch Kaltpressung aus den Orangenschalen.Das Öl mit dem feinsten Aroma kommt aus Sizilien, wo die Pflanzen seitdem 12. Jahrhundert kultiviert werden. Die Araber brachten dieOrangenbäume auf die Insel und legten für den Anbau einBewässerungssystem an, das teilweise heute noch genutzt wird.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobenge...
28,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Lesevergnügen garantiert: In 22 Geschichten erzählt Gerhard GottschalkSpannendes und teilweise kaum Vorstellbares aus der Welt der MikrobenMikroorganismen schufen durch ihre Vielfalt und ihre Aktivität die Voraussetzungen für die Evolution der Pflanzen- und Tierwelt auf unserer Erde. Nicht alle Mikroben, die das vollbracht haben, gehören zu den Bakterien. Neben den eigentlichen Bakterien gibt es das Reich der Archaeen. Das sind Extremisten, sie besiedeln Standorte, wie eben kochendes Wasser auf Island oder auch die stark sauren und heißen Tümpel in den Solfatara bei Neapel; sie haben diesem Buch den Titel gegeben.Bakterien sind ansonsten überall, und Gerhard Gottschalk führt uns in ihre so unterschiedlichen Lebensbereiche,in die Ozeane, die wenige Bakterienzellen pro Liter enthalten, aber insgesamt gewaltige Mengen, größer als die Masse aller Fische zusammenin die Meeressedimente und den Schlamm der Wattenmeere mit der auffälligen und geruchsintensiven Produktion von Schwefelwasserstoffin den Boden, wo sie Dünger zu Nitrat umsetzen, das dann ins Grundwasser sickertin den Dickdarm mit bis zu einer Billion Bakterien pro Gramm Inhalt, ein Ort mit mannigfachen Wirkungen auf unsere Physiologie und unser Wohlbefindenin unseren bakteriell besetzten Körper, der dieser Besetzung nicht immer Herr wird und dann von Infektionskrankheiten heimgesucht wirdin die Bakterienfabriken für Käse, Essig, Alkohol, Antibiotika und Waschmittelenzyme, aber auch für viel Gentechnisches wie Humaninsulin.Wir erfahren außerdem, wie Bakterien das Weltklima beeinflussen, wie sie die grüne Gentechnik auf den Weg brachten und wie man mit Hilfe von passendem Bakteriendünger Ölteppiche abbauen kann. Mit Erstaunen erfahren wir, dass ein Bakterium aus der Gattung Clostridium bei der Gründung des Staates Israel eine Rolle spielte.Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobengeschichten ? geschrieben von einem führenden Mikrobiologen unserer Zeit ? ist spannende und unterhaltsame Lektüre für jeden, der sich von der faszinierenden Welt der Mikroorganismen begeistern lassen möchte.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobenge...
27,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Lesevergnügen garantiert: In 22 Geschichten erzählt Gerhard GottschalkSpannendes und teilweise kaum Vorstellbares aus der Welt der MikrobenMikroorganismen schufen durch ihre Vielfalt und ihre Aktivität die Voraussetzungen für die Evolution der Pflanzen- und Tierwelt auf unserer Erde. Nicht alle Mikroben, die das vollbracht haben, gehören zu den Bakterien. Neben den eigentlichen Bakterien gibt es das Reich der Archaeen. Das sind Extremisten, sie besiedeln Standorte, wie eben kochendes Wasser auf Island oder auch die stark sauren und heißen Tümpel in den Solfatara bei Neapel; sie haben diesem Buch den Titel gegeben.Bakterien sind ansonsten überall, und Gerhard Gottschalk führt uns in ihre so unterschiedlichen Lebensbereiche,in die Ozeane, die wenige Bakterienzellen pro Liter enthalten, aber insgesamt gewaltige Mengen, größer als die Masse aller Fische zusammenin die Meeressedimente und den Schlamm der Wattenmeere mit der auffälligen und geruchsintensiven Produktion von Schwefelwasserstoffin den Boden, wo sie Dünger zu Nitrat umsetzen, das dann ins Grundwasser sickertin den Dickdarm mit bis zu einer Billion Bakterien pro Gramm Inhalt, ein Ort mit mannigfachen Wirkungen auf unsere Physiologie und unser Wohlbefindenin unseren bakteriell besetzten Körper, der dieser Besetzung nicht immer Herr wird und dann von Infektionskrankheiten heimgesucht wirdin die Bakterienfabriken für Käse, Essig, Alkohol, Antibiotika und Waschmittelenzyme, aber auch für viel Gentechnisches wie Humaninsulin.Wir erfahren außerdem, wie Bakterien das Weltklima beeinflussen, wie sie die grüne Gentechnik auf den Weg brachten und wie man mit Hilfe von passendem Bakteriendünger Ölteppiche abbauen kann. Mit Erstaunen erfahren wir, dass ein Bakterium aus der Gattung Clostridium bei der Gründung des Staates Israel eine Rolle spielte.Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobengeschichten ? geschrieben von einem führenden Mikrobiologen unserer Zeit ? ist spannende und unterhaltsame Lektüre für jeden, der sich von der faszinierenden Welt der Mikroorganismen begeistern lassen möchte.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobenge...
27,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Lesevergnügen garantiert: In 22 Geschichten erzählt Gerhard GottschalkSpannendes und teilweise kaum Vorstellbares aus der Welt der MikrobenMikroorganismen schufen durch ihre Vielfalt und ihre Aktivität die Voraussetzungen für die Evolution der Pflanzen- und Tierwelt auf unserer Erde. Nicht alle Mikroben, die das vollbracht haben, gehören zu den Bakterien. Neben den eigentlichen Bakterien gibt es das Reich der Archaeen. Das sind Extremisten, sie besiedeln Standorte, wie eben kochendes Wasser auf Island oder auch die stark sauren und heißen Tümpel in den Solfatara bei Neapel, sie haben diesem Buch den Titel gegeben.Bakterien sind ansonsten überall, und Gerhard Gottschalk führt uns in ihre so unterschiedlichen Lebensbereiche,in die Ozeane, die wenige Bakterienzellen pro Liter enthalten, aber insgesamt gewaltige Mengen, größer als die Masse aller Fische zusammenin die Meeressedimente und den Schlamm der Wattenmeere mit der auffälligen und geruchsintensiven Produktion von Schwefelwasserstoffin den Boden, wo sie Dünger zu Nitrat umsetzen, das dann ins Grundwasser sickertin den Dickdarm mit bis zu einer Billion Bakterien pro Gramm Inhalt, ein Ort mit mannigfachen Wirkungen auf unsere Physiologie und unser Wohlbefindenin unseren bakteriell besetzten Körper, der dieser Besetzung nicht immer Herr wird und dann von Infektionskrankheiten heimgesucht wirdin die Bakterienfabriken für Käse, Essig, Alkohol, Antibiotika und Waschmittelenzyme, aber auch für viel Gentechnisches wie Humaninsulin.Wir erfahren außerdem, wie Bakterien das Weltklima beeinflussen, wie sie die grüne Gentechnik auf den Weg brachten und wie man mit Hilfe von passendem Bakteriendünger Ölteppiche abbauen kann. Mit Erstaunen erfahren wir, dass ein Bakterium aus der Gattung Clostridium bei der Gründung des Staates Israel eine Rolle spielte.Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobengeschichten ? geschrieben von einem führenden Mikrobiologen unserer Zeit ? ist spannende und unterhaltsame Lektüre für jeden, der sich von der faszinierenden Welt der Mikroorganismen begeistern lassen möchte.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobenge...
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Lesevergnügen garantiert: In 22 Geschichten erzählt Gerhard Gottschalk Spannendes und teilweise kaum Vorstellbares aus der Welt der Mikroben Mikroorganismen schufen durch ihre Vielfalt und ihre Aktivität die Voraussetzungen für die Evolution der Pflanzen- und Tierwelt auf unserer Erde. Nicht alle Mikroben, die das vollbracht haben, gehören zu den Bakterien. Neben den eigentlichen Bakterien gibt es das Reich der Archaeen. Das sind Extremisten, sie besiedeln Standorte, wie eben kochendes Wasser auf Island oder auch die stark sauren und heissen Tümpel in den Solfatara bei Neapel; sie haben diesem Buch den Titel gegeben. Bakterien sind ansonsten überall, und Gerhard Gottschalk führt uns in ihre so unterschiedlichen Lebensbereiche, * in die Ozeane, die wenige Bakterienzellen pro Liter enthalten, aber insgesamt gewaltige Mengen, grösser als die Masse aller Fische zusammen * in die Meeressedimente und den Schlamm der Wattenmeere mit der auffälligen und geruchsintensiven Produktion von Schwefelwasserstoff * in den Boden, wo sie Dünger zu Nitrat umsetzen, das dann ins Grundwasser sickert * in den Dickdarm mit bis zu einer Billion Bakterien pro Gramm Inhalt, ein Ort mit mannigfachen Wirkungen auf unsere Physiologie und unser Wohlbefinden * in unseren bakteriell besetzten Körper, der dieser Besetzung nicht immer Herr wird und dann von Infektionskrankheiten heimgesucht wird * in die Bakterienfabriken für Käse, Essig, Alkohol, Antibiotika und Waschmittelenzyme, aber auch für viel Gentechnisches wie Humaninsulin. Wir erfahren ausserdem, wie Bakterien das Weltklima beeinflussen, wie sie die grüne Gentechnik auf den Weg brachten und wie man mit Hilfe von passendem Bakteriendünger Ölteppiche abbauen kann. Mit Erstaunen erfahren wir, dass ein Bakterium aus der Gattung Clostridium bei der Gründung des Staates Israel eine Rolle spielte. Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobengeschichten ? geschrieben von einem führenden Mikrobiologen unserer Zeit ? ist spannende und unterhaltsame Lektüre für jeden, der sich von der faszinierenden Welt der Mikroorganismen begeistern lassen möchte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobenge...
27,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Lesevergnügen garantiert: In 22 Geschichten erzählt Gerhard Gottschalk Spannendes und teilweise kaum Vorstellbares aus der Welt der Mikroben Mikroorganismen schufen durch ihre Vielfalt und ihre Aktivität die Voraussetzungen für die Evolution der Pflanzen- und Tierwelt auf unserer Erde. Nicht alle Mikroben, die das vollbracht haben, gehören zu den Bakterien. Neben den eigentlichen Bakterien gibt es das Reich der Archaeen. Das sind Extremisten, sie besiedeln Standorte, wie eben kochendes Wasser auf Island oder auch die stark sauren und heissen Tümpel in den Solfatara bei Neapel; sie haben diesem Buch den Titel gegeben. Bakterien sind ansonsten überall, und Gerhard Gottschalk führt uns in ihre so unterschiedlichen Lebensbereiche, * in die Ozeane, die wenige Bakterienzellen pro Liter enthalten, aber insgesamt gewaltige Mengen, grösser als die Masse aller Fische zusammen * in die Meeressedimente und den Schlamm der Wattenmeere mit der auffälligen und geruchsintensiven Produktion von Schwefelwasserstoff * in den Boden, wo sie Dünger zu Nitrat umsetzen, das dann ins Grundwasser sickert * in den Dickdarm mit bis zu einer Billion Bakterien pro Gramm Inhalt, ein Ort mit mannigfachen Wirkungen auf unsere Physiologie und unser Wohlbefinden * in unseren bakteriell besetzten Körper, der dieser Besetzung nicht immer Herr wird und dann von Infektionskrankheiten heimgesucht wird * in die Bakterienfabriken für Käse, Essig, Alkohol, Antibiotika und Waschmittelenzyme, aber auch für viel Gentechnisches wie Humaninsulin. Wir erfahren ausserdem, wie Bakterien das Weltklima beeinflussen, wie sie die grüne Gentechnik auf den Weg brachten und wie man mit Hilfe von passendem Bakteriendünger Ölteppiche abbauen kann. Mit Erstaunen erfahren wir, dass ein Bakterium aus der Gattung Clostridium bei der Gründung des Staates Israel eine Rolle spielte. Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobengeschichten ? geschrieben von einem führenden Mikrobiologen unserer Zeit ? ist spannende und unterhaltsame Lektüre für jeden, der sich von der faszinierenden Welt der Mikroorganismen begeistern lassen möchte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobenge...
27,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Lesevergnügen garantiert: In 22 Geschichten erzählt Gerhard Gottschalk Spannendes und teilweise kaum Vorstellbares aus der Welt der Mikroben Mikroorganismen schufen durch ihre Vielfalt und ihre Aktivität die Voraussetzungen für die Evolution der Pflanzen- und Tierwelt auf unserer Erde. Nicht alle Mikroben, die das vollbracht haben, gehören zu den Bakterien. Neben den eigentlichen Bakterien gibt es das Reich der Archaeen. Das sind Extremisten, sie besiedeln Standorte, wie eben kochendes Wasser auf Island oder auch die stark sauren und heissen Tümpel in den Solfatara bei Neapel; sie haben diesem Buch den Titel gegeben. Bakterien sind ansonsten überall, und Gerhard Gottschalk führt uns in ihre so unterschiedlichen Lebensbereiche, * in die Ozeane, die wenige Bakterienzellen pro Liter enthalten, aber insgesamt gewaltige Mengen, grösser als die Masse aller Fische zusammen * in die Meeressedimente und den Schlamm der Wattenmeere mit der auffälligen und geruchsintensiven Produktion von Schwefelwasserstoff * in den Boden, wo sie Dünger zu Nitrat umsetzen, das dann ins Grundwasser sickert * in den Dickdarm mit bis zu einer Billion Bakterien pro Gramm Inhalt, ein Ort mit mannigfachen Wirkungen auf unsere Physiologie und unser Wohlbefinden * in unseren bakteriell besetzten Körper, der dieser Besetzung nicht immer Herr wird und dann von Infektionskrankheiten heimgesucht wird * in die Bakterienfabriken für Käse, Essig, Alkohol, Antibiotika und Waschmittelenzyme, aber auch für viel Gentechnisches wie Humaninsulin. Wir erfahren ausserdem, wie Bakterien das Weltklima beeinflussen, wie sie die grüne Gentechnik auf den Weg brachten und wie man mit Hilfe von passendem Bakteriendünger Ölteppiche abbauen kann. Mit Erstaunen erfahren wir, dass ein Bakterium aus der Gattung Clostridium bei der Gründung des Staates Israel eine Rolle spielte. Leben in kochendem Wasser und andere Mikrobengeschichten ? geschrieben von einem führenden Mikrobiologen unserer Zeit ? ist spannende und unterhaltsame Lektüre für jeden, der sich von der faszinierenden Welt der Mikroorganismen begeistern lassen möchte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot