Angebote zu "Nahost" (331 Treffer)

Kategorien

Shops

Partner für den Frieden?
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Vereinigten Staaten von Amerika und Israel verbindet eine in den inter nationalen Beziehungen einmalige Beziehung: In Krieg und Frieden steht Amerika an Israels Seite. Die Regierung von Präsident Bill Clinton verfolgte gegenüber Israel eine ambitionierte Strategie: Israel sollte zu Konzessionen im Friedensprozess bewegt und zu Amerikas sicherheitspolitischem Anker im Nahen Osten ausgebaut werden. Nils Hoffmann zeichnet die amerikanische Israel-Politik von 1993 bis 2000 nach. Schwerpunkte sind die amerikanisch-israelische Koordination im Nahost-Friedensprozess und die sicherheits po li tische Kooperation der beiden Länder gegen Terrorismus, Massen ver nich tungs waffen und "Schurkenstaaten". Im Mittelpunkt steht die Frage nach Anspruch und Wirklichkeit der amerikanischen Israel-Politik. War die Treue zu Israel eine angemessene Strategie? Welche Chancen eröffneten sich für die amerikanische Nahostpolitik? Welche Risiken ergaben sich aus der ameri ka nischen Politik? Vor dem Hintergrund neuer Turbulenzen und Kriege im Nahen Osten richtet sich das Buch an alle, die Interesse an der Region haben und Amerikas Rolle im "Pulverfass Nahost" aus historischer Perspektive besser verstehen möchten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Partner für den Frieden?
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Vereinigten Staaten von Amerika und Israel verbindet eine in den inter nationalen Beziehungen einmalige Beziehung: In Krieg und Frieden steht Amerika an Israels Seite. Die Regierung von Präsident Bill Clinton verfolgte gegenüber Israel eine ambitionierte Strategie: Israel sollte zu Konzessionen im Friedensprozess bewegt und zu Amerikas sicherheitspolitischem Anker im Nahen Osten ausgebaut werden. Nils Hoffmann zeichnet die amerikanische Israel-Politik von 1993 bis 2000 nach. Schwerpunkte sind die amerikanisch-israelische Koordination im Nahost-Friedensprozess und die sicherheits po li tische Kooperation der beiden Länder gegen Terrorismus, Massen ver nich tungs waffen und "Schurkenstaaten". Im Mittelpunkt steht die Frage nach Anspruch und Wirklichkeit der amerikanischen Israel-Politik. War die Treue zu Israel eine angemessene Strategie? Welche Chancen eröffneten sich für die amerikanische Nahostpolitik? Welche Risiken ergaben sich aus der ameri ka nischen Politik? Vor dem Hintergrund neuer Turbulenzen und Kriege im Nahen Osten richtet sich das Buch an alle, die Interesse an der Region haben und Amerikas Rolle im "Pulverfass Nahost" aus historischer Perspektive besser verstehen möchten.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Der Nahostkonflikt in den Schulbüchern der BRD ...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch befasst sich mit der Darstellung des Nahost-Konflikts in Schulbüchern der Bundesrepublik Deutschland und der DDR. Anlass der Untersuchung ist die Beobachtung, dass israelische und palästinensische Geschichtsbücher die andere Perspektive vollständig ausblenden und die Geschichte nur aus ihrer jeweiligen Sicht beschreiben.Aufgrund der Tatsache, dass die Geschichte der Juden durch Nationalsozialismus und Holocaust eng mit der deutschen Geschichte verknüpft ist, ist zu erwarten, dass auch die deutsche Sicht auf Israel eine besondere sein könnte und sich dieses Verhältnis in ihrer Darstellung des Nahost-Konflikts in Schulbüchern widerspiegelt.Daher wurde in diesem Buch eine historische Schulbuchanalyse durchgeführt. Ausgewählte Schulbücher aus der BRD wurden dabei mit Schulbüchern aus der DDR in den Sekundarstufen I und II verglichen werden, um etwaige Gemeinsamkeiten oder Unterschiede festzustellen. Die Fragestellung lautet: Wie hat sich die historische Narration des Nahost-Konflikts in den Jahren zwischen 1949 bis 1990 verändert? Gibt es Unterschiede zwischen der historischen Narration des Nahost-Konflikts der BRD und der DDR?Da der Nahost-Konflikt im "Teilthema 1: Internationale Beziehungen im Umbruch" im neuen Lehrplan von Rheinland-Pfalz für die Jahrgangsstufe 13 beispielshaft genannt wird, wurde das Thema Nahostkonflikt im vierten Kapitel dieses Buchs auch in einem konkreten Unterrichtsvorhaben für die Oberstufe umgesetzt. Dazu wurde eine Unterrichtsreihe konzipiert und innerhalb dieser exemplarisch zwei Unterrichtseinheiten in einem Unterrichtsentwurf vorgestellt.Aus dem Inhalt:- Nahostkonflikt,- Schulbücher,- historische Narration,- Schulbuchanalyse,- Israel,- Palästinenser

Anbieter: Dodax AT
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Der Nahostkonflikt in den Schulbüchern der BRD ...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch befasst sich mit der Darstellung des Nahost-Konflikts in Schulbüchern der Bundesrepublik Deutschland und der DDR. Anlass der Untersuchung ist die Beobachtung, dass israelische und palästinensische Geschichtsbücher die andere Perspektive vollständig ausblenden und die Geschichte nur aus ihrer jeweiligen Sicht beschreiben.Aufgrund der Tatsache, dass die Geschichte der Juden durch Nationalsozialismus und Holocaust eng mit der deutschen Geschichte verknüpft ist, ist zu erwarten, dass auch die deutsche Sicht auf Israel eine besondere sein könnte und sich dieses Verhältnis in ihrer Darstellung des Nahost-Konflikts in Schulbüchern widerspiegelt.Daher wurde in diesem Buch eine historische Schulbuchanalyse durchgeführt. Ausgewählte Schulbücher aus der BRD wurden dabei mit Schulbüchern aus der DDR in den Sekundarstufen I und II verglichen werden, um etwaige Gemeinsamkeiten oder Unterschiede festzustellen. Die Fragestellung lautet: Wie hat sich die historische Narration des Nahost-Konflikts in den Jahren zwischen 1949 bis 1990 verändert? Gibt es Unterschiede zwischen der historischen Narration des Nahost-Konflikts der BRD und der DDR?Da der Nahost-Konflikt im "Teilthema 1: Internationale Beziehungen im Umbruch" im neuen Lehrplan von Rheinland-Pfalz für die Jahrgangsstufe 13 beispielshaft genannt wird, wurde das Thema Nahostkonflikt im vierten Kapitel dieses Buchs auch in einem konkreten Unterrichtsvorhaben für die Oberstufe umgesetzt. Dazu wurde eine Unterrichtsreihe konzipiert und innerhalb dieser exemplarisch zwei Unterrichtseinheiten in einem Unterrichtsentwurf vorgestellt.Aus dem Inhalt:- Nahostkonflikt,- Schulbücher,- historische Narration,- Schulbuchanalyse,- Israel,- Palästinenser

Anbieter: Dodax
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Vom Libanonkrieg 1982 bis heute
17,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Den Begriff "Nahostkonflikt" haben schon viele Schüler gehört. Welche Hintergründe verbergen sich aber hinter den jahrelangen Auseinandersetzungen zwischen Israel und Palästina?Der dritte Band der Lernwerkstatt "Israel und Palästina" greift die Thematik unmittelbar nach den Ereignissen des Libanonkrieges 1982 auf und führt damit den zweiten Band lückenlos fort. Mit diesem Band findet die fundierte Einführung in den Nahostkonflikt für Schüler ihre Fortsetzung bis zu den heutigen Ereignissen in Nahost.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Vom Libanonkrieg 1982 bis heute
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Den Begriff "Nahostkonflikt" haben schon viele Schüler gehört. Welche Hintergründe verbergen sich aber hinter den jahrelangen Auseinandersetzungen zwischen Israel und Palästina?Der dritte Band der Lernwerkstatt "Israel und Palästina" greift die Thematik unmittelbar nach den Ereignissen des Libanonkrieges 1982 auf und führt damit den zweiten Band lückenlos fort. Mit diesem Band findet die fundierte Einführung in den Nahostkonflikt für Schüler ihre Fortsetzung bis zu den heutigen Ereignissen in Nahost.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Friedensaussichten im Nahen Osten
7,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbstmordattentate von Palästinensern, Militäraktionen und Besatzungspolitik von Israel – tagtäglich wird die Öffentlichkeit mit neuen Schlagzeilen des Nahost-Konflikts konfrontiert. Vordergründig geht es um Land, um das Existenzrecht Israels, um die Rückkehr der Palästinenser aus den Flüchtlingslagern oder um die Koexistenz zweier Staaten. Wie schon bei der Staatsgründung 1948 haben auch in den über fünf Jahrzehnten wirtschafts-, macht- und weltpolitische Interessen eine Lösung des Konflikts verhindert. Zwei Texte, geschrieben im Abstand von über 30 Jahren, zeigen, wie weit der Konflikt trotz aller Verhandlungen noch von einer friedlichen Lösung entfernt ist. Im Februar 1968, wenige Monate nach dem 6-Tage-Krieg zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarstaaten, beschreibt der jüdische Emigrant Paul Brass den Nahost-Konflikt als Teil der Auseinandersetzung zwischen 'der reichen und der armen Welt'. Seine Analyse umfaßt die Vorgeschichte und die Gründung des Staates, die Rolle Israels in der Weltpolitik und die verschiedenen Interessen der (damaligen) Großmächte.Unter der Prämisse 'Kein Frieden ohne Gerechtigkeit, keine Gerechtigkeit ohne Wahrheit' erläutert Noam Chomsky im März 2001 seine Friedensvorstellungen für den Mittleren und Nahen Osten. Im Mittelpunkt seiner Betrachtungen stehen die drei aktuellen Konflikte in Israel/Palästina, im Irak und der Türkei, ihre Gemeinsamkeiten sowie eine kritische Betrachtung der US-amerikanischen Politik.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Friedensaussichten im Nahen Osten
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbstmordattentate von Palästinensern, Militäraktionen und Besatzungspolitik von Israel – tagtäglich wird die Öffentlichkeit mit neuen Schlagzeilen des Nahost-Konflikts konfrontiert. Vordergründig geht es um Land, um das Existenzrecht Israels, um die Rückkehr der Palästinenser aus den Flüchtlingslagern oder um die Koexistenz zweier Staaten. Wie schon bei der Staatsgründung 1948 haben auch in den über fünf Jahrzehnten wirtschafts-, macht- und weltpolitische Interessen eine Lösung des Konflikts verhindert. Zwei Texte, geschrieben im Abstand von über 30 Jahren, zeigen, wie weit der Konflikt trotz aller Verhandlungen noch von einer friedlichen Lösung entfernt ist. Im Februar 1968, wenige Monate nach dem 6-Tage-Krieg zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarstaaten, beschreibt der jüdische Emigrant Paul Brass den Nahost-Konflikt als Teil der Auseinandersetzung zwischen 'der reichen und der armen Welt'. Seine Analyse umfaßt die Vorgeschichte und die Gründung des Staates, die Rolle Israels in der Weltpolitik und die verschiedenen Interessen der (damaligen) Großmächte.Unter der Prämisse 'Kein Frieden ohne Gerechtigkeit, keine Gerechtigkeit ohne Wahrheit' erläutert Noam Chomsky im März 2001 seine Friedensvorstellungen für den Mittleren und Nahen Osten. Im Mittelpunkt seiner Betrachtungen stehen die drei aktuellen Konflikte in Israel/Palästina, im Irak und der Türkei, ihre Gemeinsamkeiten sowie eine kritische Betrachtung der US-amerikanischen Politik.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Buch - Die Geschichte der Israelis und Palästin...
12,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Den Nahost-Konflikt kann nur verstehen, wer die Geschichte der Israelis und Palästinenser kennt. Dieses Buch schildert die Geschichte für junge Leser anschaulich.Aktuell und ergreifendDen Nahost-Konflikt kann nur verstehen, wer die Geschichte der Israelis und Palästinenser kennt. Es ist die Geschichte langer und immer neuer erbitterter Kämpfe, die bis heute keinen wirklichen Sieger gesehen haben. Hier kommen auch diejenigen zu Wort, die all diese Kämpfe erleben und erleiden mussten. Was sie erzählen, macht überdeutlich, dass es zwischen den streitenden Parteien nicht die eine gültige Wahrheit gibt - und keine der beiden die Wahrheit für sich beanspruchen kann.Überarbeitete und aktualisierte Neuausgabe mit Karten, Zeittafel und Medienhinweisen.Noah Flug, geboren 1925 in Polen, überlebte das Konzentrationslager und wanderte 1958 nach Israel aus. Er ist Vorsitzender des Dachverbandes der Organisation der Holocaust-Überlebenden in Israel und Präsident des Internationalen Auschwitz-Komitees. Noah Flug arbeitete am Konzept des Buches mit und trug mit Kontakten und Ideen zu dessen Entstehung bei. Er spendet sein Honorar AMCHA Deutschland e.V..Als Autor und Sozialforscher beschäftigt sich Martin Schäuble, geboren 1978, mit dem Spannungsfeld Politik, Kultur und Religion - vor allem in ihren radikalen Formen. Dabei führt er Zeitzeugen-Gespräche und geht biografisch vor. Er will beschreiben, wie Politik und Religion Lebensläufe verändern können. Dafür lebt und forscht er oft am Ort des Geschehens. Das wissenschaftliche Arbeiten eignete er sich bei seinem Politikstudium in Berlin an. Er studierte zudem in Israel und den Palästinensergebieten.Das journalistische Handwerk hatte er vor Studienbeginn in einem Volontariat und als Redakteur in einer Nachrichtenredaktion erlernt.

Anbieter: myToys
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot