Angebote zu "Salomos" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Das zweite Buch der Könige
31,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Königsbücher schildern die Epoche des Königtums von der Thronbesteigung Salomos bis zum Ende des Königtums in Juda zur Zeit der Eroberung Jerusalems durch die Babylonier. Der namentlich nicht bekannte Verfasser, in der heutigen Forschung als deuteronomistischer Historiker bezeichnet, hat für diesen Teil der israelitischen Geschichte Quellen ausgewertet und Aufzeichnungen gemacht, die zahlreiche Einzelheiten der Königszeit dokumentieren. Hauptzweck dieser Geschichtsschreibung ist es aber, den Untergang des Königtums in Juda und Israel als Folge menschlichen Fehlverhaltens zu erklären. In diesem Sinn bietet der Kommentar nicht nur die nötige Klärung von Sachfragen, sondern zeigt die theologischen Bezüge des Geschichtswerks und die Absichten seines Verfassers. Im 2. Buch der Könige geht es um die Ereignisse ab der Zeit Ahasjas, der Entrückung Elias und der Einsetzung seines Nachfolgers Elischa bis zum Ende der staatlichen Selbständigkeit, verbunden mit der Abschaffung des Königtums durch die Babylonier und Assyrer.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Weisheit ist besser als Perlen (Sprüche 8,11)
19,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Drei Beiträge unterschiedlicher Art - und zu verschiedenen Anlässen von mir verfasst ­ möchte ich hier unter dem biblischen Wort "Weisheit ist besser als Perlen" publizieren. Das bedarfeiner Erklärung. Einer von ihnen, der das Hohelied zum Thema hat, galt als die Schrift eines wegen seiner Weisheit berühmten Mannes, des Königs Salomo. Das war freilich ein Irrtum, und so scheint für manch einen dieses aufihn zurückgeführte Poem vielleicht ein Irrläufer zu sein. Wer es liest, wird aber mit Dietrich Bonhoeffer finden, dass jener Irrtum, der dazu gefiihrt hat, in ihm eine allegorische Weisheitsschrift zu sehen, nicht menschlicher Torheit entsprungen ist. Irdische Liebe hat ihren Platz in der Bibel. Die in dieser Schrift sich findende Aussage, sie sei stark wie der Tod und ihre Gluten seien Feuergluten - eine Flamme JHWHs, wie manche den Text deuten -, zeugt von einer tiefen Weisheit. Zunächst dachten diejenigen, die sie in den Kanon der heiligen Schriften aufuahmen, dass nur eine göttliche Liebe mit ihr gemeint sein konnte.Der erste Beitrag vergleicht die griechische Kalokagathia mit der hebräischen Emuna. Israel bezeichnete zunächst eine Schlauheit, die aufden eigenen Vorteil bedacht war, als Chokma (das hebräische Wort für Weisheit). Im Laufe der Geschichte manifestierte sich immer mehr die Überzeugung, in der Respektierung JHWHs bestehe deren wahres Wesen. Die Tora wurde so zu einem Synonym für Chokma. Kultur und Bildung wurden aus diesem Begriffaber nicht ganz ausgeschlossen. Kohelet bezeichnet auch die Bemühung Salomos um irdische Prachtentfaltung als ein Streben nach Weisheit. Würdigt man so mit diesem Wort kulturelle Leistungen, gelangt das Hohelied allein schon als Beispiel hebräischer Poesie in den Bereich der Chokma. Erst recht muss diese dann auch Griechenland zugeschrieben werden. Es ist das Land, in dem die Philosophie nicht nur begonnen hat, sondern deren klassische Bedeutung bis heute nicht bestritten werden kann. Deshalb ist es evident, dass Sophia und Kalokagathia in dem Themenkreis dieser Schrift ihren Platz haben.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Sprüche
85,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Proverbia, das alttestamentliche Buch der Sprüche, ist eines der vielfältigsten biblischen Bücher. Das wird nicht nur darin deutlich, dass es die Weisheitstraditionen seiner kulturellen Umwelt mehrfach widerspiegelt, sondern auch dadurch, dass es in Form und Stil sehr abwechslungsreich ist. Außerdem umfasst es in kompositorischer wie redaktioneller Hinsicht stark unterschiedliche Sammlungen. Nicht zuletzt weist das Buch in seinen Weisheitslehren einen breiten inhaltlichen Spannungsbogen auf. Schließlich ist die Aktualität des Spruchbuches in den jüngsten Jahren aus verschiedenen Gründen erheblich gestiegen.Sprüche sind Allgemeingut der Menschen. Das Reden in Sprüchen war dabei keine Besonderheit für Israel, die Praxis oder gar die Kunst des Gestaltens von Sprichwörtern ist in den meisten alten Kulturen anzutreffen. Das Alte Testament war auch keine Insel im literarischen Meer des alten Nahen Orients, Israel stand im Austausch mit seinen Nachbarn und ihren Kulturen. Das zeigt sich besonders auf dem Gebiet der alttestamentlichen Weisheitsschriften, zu denen das Buch Hiob und der Prediger neben dem Spruchbuch zu zählen sind sowie die deuterokanonischen Schriften der Weisheit des Jesus Sirach und der Weisheit Salomos.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Elia – Der Wundertäter
4,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Band 12 erzählt, was nach König Salomos Tod geschieht. Das Reich wird geteilt, und Israel und Juda haben nacheinander viele Könige. Manche halten Gottes Gebote, aber viele gehen ihren eigenen Weg und bringen großes Leid über ihr Volk. Gott schickt einen Propheten, Elia, der das Volk wieder zu ihm zurückbringen soll.Die Reihe »Abenteuer der Bibel« enthält in dreißig Büchern spannende Geschichten aus der ganzen Bibel. Der Text ist für Kinder geschrieben, und die packenden Bilder auf jeder Seite erwecken die Geschichten zum Leben. Jeder Band ist in kurze Abschnitte unterteilt. Sie eignen sich gut zum Lesen in der Schule, zu Hause oder in der Sonntagschule.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Alte Testament Deutsch, 7/2
92,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das vierte Buch Mose (Numeri) berichtet in Kapitel 10,11–36,13 von dem Weg der Israeliten vom Sinai bis zu ihrem Aufenthalt im Ostjordanland an der Grenze zum verheissenen Land. Neben dieser Wegbeschreibung enthält der Abschnitt auch zahlreiche Vorschriften für Israel. Der Kommentar enthält neben einer fundierten inhaltlichen Auslegung der Texte auch eine Analyse der Entstehung von Num 10,11–36,13. Dabei wird deutlich, dass die Darstellung auf einen langen literarischen Prozess von der Zeit Salomos (um 950 v. Chr.) bis etwa 300 v. Chr. zurückgeht. Viele Texte stammen aus der nachexilischen Epoche, in der die Mosezeit als für Israel normative Vergangenheit galt. Das vierte Buch Mose wurde von der Forschung bislang wenig beachtet, weil die Pentateuchforschung sich bislang überwiegend auf die ersten beiden sowie das fünfte Buch Mose konzentrierte. Dieser Kommentar leistet damit einen wichtigen Beitrag zur immer noch umstrittenen Frage nach der Entstehung des Pentateuch.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Das zweite Buch der Könige
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Königsbücher schildern die Epoche des Königtums von der Thronbesteigung Salomos bis zum Ende des Königtums in Juda zur Zeit der Eroberung Jerusalems durch die Babylonier. Der namentlich nicht bekannte Verfasser, in der heutigen Forschung als deuteronomistischer Historiker bezeichnet, hat für diesen Teil der israelitischen Geschichte Quellen ausgewertet und Aufzeichnungen gemacht, die zahlreiche Einzelheiten der Königszeit dokumentieren. Hauptzweck dieser Geschichtsschreibung ist es aber, den Untergang des Königtums in Juda und Israel als Folge menschlichen Fehlverhaltens zu erklären. In diesem Sinn bietet der Kommentar nicht nur die nötige Klärung von Sachfragen, sondern zeigt die theologischen Bezüge des Geschichtswerks und die Absichten seines Verfassers. Im 2. Buch der Könige geht es um die Ereignisse ab der Zeit Ahasjas, der Entrückung Elias und der Einsetzung seines Nachfolgers Elischa bis zum Ende der staatlichen Selbständigkeit, verbunden mit der Abschaffung des Königtums durch die Babylonier und Assyrer.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
1 Könige 1-14
103,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

1 – 2 Könige werden als eigenständiges Buch im Zentrum des Propheten-Kanons gelesen, dessen Anfang (1 Kön 1 – 14) bereits auf das Ende (2 Kön 17 – 25) vorausweist. Am Ende haben alle versagt, Könige, Propheten, Volk. Im Zentrum des Buches steht als grosse Abwesende die Tora, ohne die Israel nicht Israel sein kann, und der am Ende – einstweilen – zerstörte Tempel. Während die Geschichte Salomos und seiner unmittelbaren Nachfolger bereits das totale Scheitern des Königtums thematisiert, wird das Scheitern der Prophetie exemplarisch an Elija in 1 Kön 17 – 19 (mit der Coda 2 Kön 2) dargestellt, woran sich in 1 Kön 18 – 22; 2 Kön 1 eine kontroverse Diskussion um Status und Geltung Elijas anschliesst. Angesichts dessen, was hier theologisch mit bleibendem Geltungsanspruch niedergelegt ist, wird die Frage nach der historischen Wirklichkeit hinter diesen biblischen Gestalten zur Nebensache.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Die politisch-religiöse Funktion des salomonisc...
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Wissenschaftlich-Theologisches Seminar), Veranstaltung: Jerusalem und Ramat Rahel - Zum Verhältnis zweier königszeitlicher Palastanlagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die politisch-religiöse Analyse von der Funktion des salomonischen Tempels erweist sich als ausserordentlich, denn die Bilder des Tempelerbauers, des historischen Salomo des 10. Jh. v. Chr, des deuteronomistisch geprägten Salomo sowie des idealen Salomo der Wirkungsgeschichte sind in 1 Kön 3-11 so ineinander verwoben, dass sie kaum voneinander unterschieden werden können. Vom Tempel Salomos wurden keine Reste gefunden, daher lässt sich der Bau nur aufgrund der biblischen Angaben und im Vergleich zu anderen gleichzeitigen Bauten rekonstruieren. Allerdings fällt es schwer, Parallelen aus der zweiten Hälfte des 10. Jh. v. Chr. heranzuziehen, da die materiellen Hinterlassenschaften aus dieser Zeit nicht reichhaltig sind. Hinzu kommt, dass die biblischen Texte lediglich eine sehr tendenziöse Darstellung der Geschichte Israels sind. Archäologisch ist vom Jerusalemer Tempel lediglich die Umfassungsmauer des Tempelbereichs aus herodianischer Zeit fassbar. In dieser Seminararbeit wird zunächst auf das Königreich Israel im 10. Jh. v. Chr. eingegangen. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Herrschaft König Salomos, dessen Amtszeit durch Verwaltungsaufbau, Frondienste, Bürgerbelastungen, soziale Umschichtungen in seinem heterogenen Land geprägt war, gelegt werden. Auch die selbst-verschuldete Entfremdung Salomos von seinen Untertanen wird thematisiert werden. Des Weiteren wird die Religion im 10. Jh. v. Chr., die sich durch regionale Kultstätten und das polytheistische Nebeneinander verschiedener Götter auszeichnet, beleuchtet werden. In der Quellenlage zum salomonischen Tempel werden beide Hauptquellen zum salomonischen Tempel, das deuteronomistische und das chronistische Geschichtswerk, miteinander verglichen werden. Anschliessend werden die in den Quellen beschriebenen Einzelheiten zum Tempel wie der Grundriss, die Raumaufteilung sowie der Tempelinhalt besprochen werden. Besonderen Raum in den Ausführungen nehmen die Bundeslade mit ihrer Sinnbildhaftigkeit des gesamtisraelitischen Anspruchs sowie auf der Kerubenthron als Symbol für den weltlichen König ein. Auch auf die Frage, ob es ein jebusitisches Vorgängerheiligtum auf dem Bauplatz des salomonischen Tempels gab, wird in dieser Seminararbeit eingegangen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Frieden für Jerusalem
3,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Vier Jerusalemer Kinder werden unter dem Tempelberg verschüttet und finden dort nicht nur den Schatz Salomos, sondern erfüllen ihre göttliche Bestimmung, in dem sie einen atomaren Terroranschlag auf eine amerikanische Grossstadt verhindern können. Mit einem weiteren sensationellen Fund tragen sie endlich zur Gründung der zwei getrennten Staaten Israel und Palästina bei und erreichen so als legitime Nachfahren der vier Propheten Gottes im Jahr 2012 den Weltfrieden. Die Geschichte erzählt bekannte und neu erdachte Abläufe der Bibel aus der Zeit Davids und Salomos, also um 1000 v. Chr. an bis heute. Wahre und erfundene Zusammenhänge über die Nacht vor der Kreuzigung Jesu und seinen Lieblingsjünger Johannes vermischen sich geheimnisvoll mit dem Mythos um den legendären Schatz des weisen Königs Salomo und beantworten die uralte Menschheitsfrage nach dem Verbleib der zehn Gebote und der Bundeslade. Hat sie womöglich ihren ursprünglichen Aufbewahrungsort während der vergangenen 3000 Jahre nie verlassen?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot