Angebote zu "Älteste" (29 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Jüdische Urkundenformulare aus dem muslimischen...
40,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In den Wirren des untergehenden spanischen Umayyadenreiches entstand zwischen 1020 und 1025 südlich von Cordoba eine jüdische Urkundenformularsammlung, welche die bisher älteste bekannte Vertreterin ihrer Gattung auf europäischem Boden darstellt und die vor drei Jahren in Israel herausgegeben wurde. Die Publikation macht die hauptsächlich mittelhebräischen Texte einem breiteren Publikum in kommentierter deutscher Übersetzung zugänglich.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Matthäus Kapitel 1-14
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gerhard Maier geht in diesem großen Matthäuskommentar einen durchaus eigenständigen Weg der Auslegung: Er fasst das erste der vier Evangelien als das älteste auf. Es ist in Palästina bzw. im „Israelland“ entstanden und enthält beachtliche Einflüsse der Überlieferung des Apostels Petrus. Maier erkennt im Matthäusevangelium einen ausgeprägten judenchristlichen Hintergrund und verortet die Schrift in einer Zeit und in einem Umfeld, in dem sich die matthäische Gemeinde noch nicht von der israelitischen Glaubens- und Rechtsgemeinschaft getrennt hat. Im Gegenteil: Das Mattäusevangelium will gerade gegenüber Israel für den Glauben an Jesus werben.Von diesen Voraussetzungen her gelingt Gerhard Maier eine gelehrte Kommentierung, die der bewährten Reihe „Historisch-Theologische Auslegung“ entspricht und Bibellesern eine Fülle von Einsichten erschließt.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Matthäus Kapitel 1-14
61,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Gerhard Maier geht in diesem großen Matthäuskommentar einen durchaus eigenständigen Weg der Auslegung: Er fasst das erste der vier Evangelien als das älteste auf. Es ist in Palästina bzw. im „Israelland“ entstanden und enthält beachtliche Einflüsse der Überlieferung des Apostels Petrus. Maier erkennt im Matthäusevangelium einen ausgeprägten judenchristlichen Hintergrund und verortet die Schrift in einer Zeit und in einem Umfeld, in dem sich die matthäische Gemeinde noch nicht von der israelitischen Glaubens- und Rechtsgemeinschaft getrennt hat. Im Gegenteil: Das Mattäusevangelium will gerade gegenüber Israel für den Glauben an Jesus werben.Von diesen Voraussetzungen her gelingt Gerhard Maier eine gelehrte Kommentierung, die der bewährten Reihe „Historisch-Theologische Auslegung“ entspricht und Bibellesern eine Fülle von Einsichten erschließt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Die vier Ohnmachten des Chaim Birkner
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Chaim Birkner ist 108 Jahre alt und der älteste Mann Israels. Doch er feiert nicht, er beschließt zurück nach Ungarn zu gehen, in das Land, aus dem er floh, in die Wohnung seiner Eltern, die er nie verkaufen konnte. Dorthin "retteten" sein Vater und er 1941 zwei Thora-Rollen aus der Synagoge, dort wuchs er auf mit der Nachbarin Lion, dem gelben Baum, den schmutzigen Geschäften seines Vaters... 1944 kam er nach Israel und seitdem lügt er sich durchs Leben, geht alles und jedem aus dem Weg. Ausgerechnet seine vernachlässigte Tochter Sharon zwingt ihn nun, dem Leben wenigstens einmal kurz in die Augen zu sehen. Dies ist der Roman eines müden und zerstörten Mannes, verzweifelt angesichts einer Geschichte Israels, die sonst nie erzählt wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Die vier Ohnmachten des Chaim Birkner
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Chaim Birkner ist 108 Jahre alt und der älteste Mann Israels. Doch er feiert nicht, er beschließt zurück nach Ungarn zu gehen, in das Land, aus dem er floh, in die Wohnung seiner Eltern, die er nie verkaufen konnte. Dorthin "retteten" sein Vater und er 1941 zwei Thora-Rollen aus der Synagoge, dort wuchs er auf mit der Nachbarin Lion, dem gelben Baum, den schmutzigen Geschäften seines Vaters... 1944 kam er nach Israel und seitdem lügt er sich durchs Leben, geht alles und jedem aus dem Weg. Ausgerechnet seine vernachlässigte Tochter Sharon zwingt ihn nun, dem Leben wenigstens einmal kurz in die Augen zu sehen. Dies ist der Roman eines müden und zerstörten Mannes, verzweifelt angesichts einer Geschichte Israels, die sonst nie erzählt wird.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Ägyptische Geheimnisse
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Tief ist der Brunnen der Vergangenheit . Wenn irgendwo, dann trifft dieser Satz Thomas Manns auf die altägyptische Religion zu, deren Ursprünge in der Steinzeit liegen. Die Pyramidentexte aus dem 3. Jahrtausend bilden das älteste religiöse Textkorpus der Menschheitsgeschichte. Viele dieser Texte aber waren bis in die römische Kaiserzeit in Gebrauch, so daß noch das Abendland in seinen griechischen und lateinischen Anfängen in diese Brunnentiefe blicken konnte. Herodot meinte, daß die griechischen Götter aus Ägypten stammten. Auch die biblische Überlieferung läßt Israel aus Ägypten hervorgehen, aber nicht im Sinne des Ursprungs, sondern der Konversion. Aus Ägypten mußte ausgezogen werden, um in den Monotheismus einzuziehen. Im Unterschied zur biblischen Offenbarungsreligion läßt sich die ägyptische Religion als eine Geheimnisreligion bezeichnen. Das Geheimnis gilt hier als der Inbegriff des Heiligen und das Heilige als Inbegriff des Geheimnisvollen. Die Aufsätze dieses Bandes sind aus jahrzehntelangen Forschungen erwachsen und wollen die ägyptische Welt in Nahaufnahmen sichtbar werden lassen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Der rätselhafte David. Gottesmann oder Despot, ...
24,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Ende Oktober 2008 verbreiteten die internationalen Nachrichtenagenturen eine sensationelle Meldung. Bei Ausgrabungen auf der etwa 3.000 Jahre alten Festung Khirbet Qeiyafa südwestlich von Jerusalem wird eine Tonscherbe mit fünf Zeilen eines proto-kanaanitischen oder (ur-)hebräischen Textes gefunden. Wie Spezialisten der Oxford University mit naturwissenschaftlichen Methoden feststellen, ist sie etwa 3.000 Jahre alt und stammt aus der Zeit von König David. Somit handelt es sich um die älteste der bis jetzt bekannten hebräischen Inschriften. Damit flammte der Streit um die historische Bedeutung und Bewertung seiner Person mit neuer Kraft auf.Der Autor dieses Buches hat nicht die Absicht, den vorliegenden David-Biografien eine weitere hinzuzufügen. Er möchte vielmehr die seiner Meinung nach wichtigsten und interessantesten Publikationen, die in den vergangenen Jahren zu David erschienen sind, sachlich vorstellen – in allgemein verständlicher Weise, und für einen größeren Leserkreis. Die Verfasser dieser Publikationen kommen aus Deutschland, Israel, der Schweiz und den USA und sind renommierte Vertreter ihrer Fachgebiete, der Bibelwissenschaft und der Archäologie: Walter Dietrich, Herbert Donner, Israel Finkelstein/Neil A. Silberman, Steven L. McKenzie und Stefan Ark Nitsche. Der Leser soll über Pro und Contra der kontroversen Interpretationen selbst urteilen und sich ein eigenes Bild machen können. Da der Autor dieses Buches an den seit den 1990ern leidenschaftlich geführten Grabenkämpfen zwischen streitbaren Verfechtern eines „alten“ und eines „neuen“ David nicht beteiligt war, fällt ihm ein solches Vorgehen nicht schwer und bietet zudem den nicht geringen Vorteil größerer Unbefangenheit und Offenheit im Umgang mit kontroversen Auffassungen, neuen, überraschenden Erkenntnissen und gewagten Hypothesen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Der rätselhafte David. Gottesmann oder Despot, ...
24,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Ende Oktober 2008 verbreiteten die internationalen Nachrichtenagenturen eine sensationelle Meldung. Bei Ausgrabungen auf der etwa 3.000 Jahre alten Festung Khirbet Qeiyafa südwestlich von Jerusalem wird eine Tonscherbe mit fünf Zeilen eines proto-kanaanitischen oder (ur-)hebräischen Textes gefunden. Wie Spezialisten der Oxford University mit naturwissenschaftlichen Methoden feststellen, ist sie etwa 3.000 Jahre alt und stammt aus der Zeit von König David. Somit handelt es sich um die älteste der bis jetzt bekannten hebräischen Inschriften. Damit flammte der Streit um die historische Bedeutung und Bewertung seiner Person mit neuer Kraft auf.Der Autor dieses Buches hat nicht die Absicht, den vorliegenden David-Biografien eine weitere hinzuzufügen. Er möchte vielmehr die seiner Meinung nach wichtigsten und interessantesten Publikationen, die in den vergangenen Jahren zu David erschienen sind, sachlich vorstellen – in allgemein verständlicher Weise, und für einen größeren Leserkreis. Die Verfasser dieser Publikationen kommen aus Deutschland, Israel, der Schweiz und den USA und sind renommierte Vertreter ihrer Fachgebiete, der Bibelwissenschaft und der Archäologie: Walter Dietrich, Herbert Donner, Israel Finkelstein/Neil A. Silberman, Steven L. McKenzie und Stefan Ark Nitsche. Der Leser soll über Pro und Contra der kontroversen Interpretationen selbst urteilen und sich ein eigenes Bild machen können. Da der Autor dieses Buches an den seit den 1990ern leidenschaftlich geführten Grabenkämpfen zwischen streitbaren Verfechtern eines „alten“ und eines „neuen“ David nicht beteiligt war, fällt ihm ein solches Vorgehen nicht schwer und bietet zudem den nicht geringen Vorteil größerer Unbefangenheit und Offenheit im Umgang mit kontroversen Auffassungen, neuen, überraschenden Erkenntnissen und gewagten Hypothesen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Ägyptische Geheimnisse
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Tief ist der Brunnen der Vergangenheit . Wenn irgendwo, dann trifft dieser Satz Thomas Manns auf die altägyptische Religion zu, deren Ursprünge in der Steinzeit liegen. Die Pyramidentexte aus dem 3. Jahrtausend bilden das älteste religiöse Textkorpus der Menschheitsgeschichte. Viele dieser Texte aber waren bis in die römische Kaiserzeit in Gebrauch, so daß noch das Abendland in seinen griechischen und lateinischen Anfängen in diese Brunnentiefe blicken konnte. Herodot meinte, daß die griechischen Götter aus Ägypten stammten. Auch die biblische Überlieferung läßt Israel aus Ägypten hervorgehen, aber nicht im Sinne des Ursprungs, sondern der Konversion. Aus Ägypten mußte ausgezogen werden, um in den Monotheismus einzuziehen. Im Unterschied zur biblischen Offenbarungsreligion läßt sich die ägyptische Religion als eine Geheimnisreligion bezeichnen. Das Geheimnis gilt hier als der Inbegriff des Heiligen und das Heilige als Inbegriff des Geheimnisvollen. Die Aufsätze dieses Bandes sind aus jahrzehntelangen Forschungen erwachsen und wollen die ägyptische Welt in Nahaufnahmen sichtbar werden lassen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot