Angebote zu "Bombe" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Eine Ahnung vom Anfang
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Norbert Gstrein auf der Höhe seiner KunstAuf dem Bahnhof in einer Provinzstadt wird eine Bombe gefunden. Ein Lehrer glaubt auf einem Fahndungsfoto seinen Lieblingsschüler Daniel zu erkennen, der sich nach einer Israel-Reise in religiöse und politische Phantastereien verrennt. Ist Daniel dem amerikanischen Endzeitprediger verfallen, der eines Tages in ihrem Ort aufgetaucht war und dann nach Jerusalem ging? Oder hat ein gemeinsamer Sommer den Jungen auf Abwege geführt, als der Lehrer und Daniel ganze Tage außerhalb der Zeit verbrachten?

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Eine Ahnung vom Anfang
22,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf dem Bahnhof in einer abgelegenen Provinzstadt wird eine Bombe gefunden. Ein Lehrer glaubt auf einem Fahndungsfoto seinen Lieblingsschüler Daniel zu erkennen, der sich nach einer Israel-Reise in religiöse und politische Phantastereien verrennt. Ist Daniel dem amerikanischen Endzeitprediger verfallen, der eines Tages in ihrem Ort aufgetaucht war und dann nach Jerusalem ging? Oder hat ein gemeinsamer Sommer den Jungen auf Abwege geführt, als der Lehrer und Daniel ganze Tage außerhalb der Zeit verbrachten? Mit seinem bewegenden und spannenden Roman ist Norbert Gstrein auf der Höhe seiner Kunst: ein Roman über Heimat und Exil und über die verhängnisvolle Sehnsucht nach Unschuld und Reinheit.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Küntzel, Matthias: Deutschland, Iran und die Bombe
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Deutschland, Iran und die Bombe, Titelzusatz: Eine Entgegnung - auch auf Günter Grass, Autor: Küntzel, Matthias, Verlag: Lit Verlag // LIT, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Iran // Politik // Staat // Zeitgeschichte // Israel // Geschichte // Gesellschaft // Recht, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 257, Gewicht: 355 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Leihst du mir deinen Blick?
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum nur findet der Hass kein Ende?Tal ist 17, sie lebt im jüdischen Teil Jerusalems. Selbstmordanschläge gehören in dieser Stadt zum traurigen Alltag. Und doch ist Tal zutiefst erschüttert, als eine Bombe in einem Café ganz in der Nähe ihres Hauses explodiert. Warum nur findet der Hass zwischen Israel und Palästina kein Ende? Obwohl sie weiß, dass es sinnlos ist, schreibt sie einen langen Brief, über sich, ihre Hoffnungen und Träume - und steckt ihn in eine Flasche. Ihr Bruder, der im Gazastreifen stationiert ist, soll die Flaschenpost dort ins Meer werfen. Nach langem Wartem bekommt sie endlich eine E-Mail: vom zwanzigjährigen "Gazaman", der im Gazastreifen lebt.Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis und den Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Leihst du mir deinen Blick?
8,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum nur findet der Hass kein Ende?Tal ist 17, sie lebt im jüdischen Teil Jerusalems. Selbstmordanschläge gehören in dieser Stadt zum traurigen Alltag. Und doch ist Tal zutiefst erschüttert, als eine Bombe in einem Café ganz in der Nähe ihres Hauses explodiert. Warum nur findet der Hass zwischen Israel und Palästina kein Ende? Obwohl sie weiß, dass es sinnlos ist, schreibt sie einen langen Brief, über sich, ihre Hoffnungen und Träume - und steckt ihn in eine Flasche. Ihr Bruder, der im Gazastreifen stationiert ist, soll die Flaschenpost dort ins Meer werfen. Nach langem Wartem bekommt sie endlich eine E-Mail: vom zwanzigjährigen "Gazaman", der im Gazastreifen lebt.Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis und den Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Wilder Osten, Heiliges Land
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

2001 aus London in den Libanon übersiedelt, leben Fares und seine Frau Teresa, eine gebürtige Wienerin, mit ihren vier Kindern ihr Leben im Spannungsfeld zweier Kulturkreise, bis der Krieg zwischen Hezbollah und Israel im Sommer 2006 sie zwingt, vorübergehend das Land zu verlassen.Das in humorvollen, teils tragikomischen Kurzgeschichten verfasste Buch fängt den Alltag dieses so liebenswerten Volkes ein, das der Welt immer wieder als bluttriefender Kriegsschauplatz und Sprungbrett für den die westliche Welt bedrohenden Terrorismus präsentiert wird. Durch ihren persönlichen Zugang zu der ihr bis dahin fremden Welt räumt die Autorin mit vielen Missverständnissen auf und ermöglicht auch dem Leser eine neue Perspektive."Die Detonation der Bombe war ohrenbetäubend. Alle Türen und Fenster sprangen auf und krachten sofort wieder zu. Es regnete Glas. Ein Moment Stille. Dann ging das Geschrei los.Es musste etwas Entsetzliches passiert sein, und das ganz in der Nähe.Das Schreien und Kreischen schwoll an. Menschen rannten auf die Straße, die Balkone füllten sich zum Bersten. Panik durchflutete die Gassen der Hamra, einem der ältesten Stadtteile Beiruts. Soeben waren wir noch friedlich plaudernd und Tee trinkend im Salon der feinen alten Villa eines Freundes gesessen. Dann der Moment, der alles abbrach, die Explosion, die Druckwelle, die schweren Flügeltüren aus massivem Holz, die sperrangelweit aufsprangen, an die Wand krachten und im selben Moment wieder zuknallten, das Rieseln der in kleinste Fragmente zersprungenen Glasscheiben, als sie zu Boden fielen.Dem momentanen entsetzten Schweigen folgten ebensoviele verschiedene Reaktionen, wie es Menschen im Raum gab. Da war das verzweifelte Weinen und Schreien meiner Freundin, deren Kinder, beide Teenager, vor ein paar Minuten ohne Erwachsenenbegleitung das Haus verlassen hatten, um auf der großen Geschäftsstraße, der Hamra bummeln zu gehen, dann war da die mollige Witwe, die dem Geschehen im Raum nur zusah und den restlichen Kuchen aufaß."

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Wilder Osten, Heiliges Land
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

2001 aus London in den Libanon übersiedelt, leben Fares und seine Frau Teresa, eine gebürtige Wienerin, mit ihren vier Kindern ihr Leben im Spannungsfeld zweier Kulturkreise, bis der Krieg zwischen Hezbollah und Israel im Sommer 2006 sie zwingt, vorübergehend das Land zu verlassen.Das in humorvollen, teils tragikomischen Kurzgeschichten verfasste Buch fängt den Alltag dieses so liebenswerten Volkes ein, das der Welt immer wieder als bluttriefender Kriegsschauplatz und Sprungbrett für den die westliche Welt bedrohenden Terrorismus präsentiert wird. Durch ihren persönlichen Zugang zu der ihr bis dahin fremden Welt räumt die Autorin mit vielen Missverständnissen auf und ermöglicht auch dem Leser eine neue Perspektive."Die Detonation der Bombe war ohrenbetäubend. Alle Türen und Fenster sprangen auf und krachten sofort wieder zu. Es regnete Glas. Ein Moment Stille. Dann ging das Geschrei los.Es musste etwas Entsetzliches passiert sein, und das ganz in der Nähe.Das Schreien und Kreischen schwoll an. Menschen rannten auf die Straße, die Balkone füllten sich zum Bersten. Panik durchflutete die Gassen der Hamra, einem der ältesten Stadtteile Beiruts. Soeben waren wir noch friedlich plaudernd und Tee trinkend im Salon der feinen alten Villa eines Freundes gesessen. Dann der Moment, der alles abbrach, die Explosion, die Druckwelle, die schweren Flügeltüren aus massivem Holz, die sperrangelweit aufsprangen, an die Wand krachten und im selben Moment wieder zuknallten, das Rieseln der in kleinste Fragmente zersprungenen Glasscheiben, als sie zu Boden fielen.Dem momentanen entsetzten Schweigen folgten ebensoviele verschiedene Reaktionen, wie es Menschen im Raum gab. Da war das verzweifelte Weinen und Schreien meiner Freundin, deren Kinder, beide Teenager, vor ein paar Minuten ohne Erwachsenenbegleitung das Haus verlassen hatten, um auf der großen Geschäftsstraße, der Hamra bummeln zu gehen, dann war da die mollige Witwe, die dem Geschehen im Raum nur zusah und den restlichen Kuchen aufaß."

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Eine Ahnung vom Anfang
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Norbert Gstrein auf der Höhe seiner KunstAuf dem Bahnhof in einer Provinzstadt wird eine Bombe gefunden. Ein Lehrer glaubt auf einem Fahndungsfoto seinen Lieblingsschüler Daniel zu erkennen, der sich nach einer Israel-Reise in religiöse und politische Phantastereien verrennt. Ist Daniel dem amerikanischen Endzeitprediger verfallen, der eines Tages in ihrem Ort aufgetaucht war und dann nach Jerusalem ging? Oder hat ein gemeinsamer Sommer den Jungen auf Abwege geführt, als der Lehrer und Daniel ganze Tage außerhalb der Zeit verbrachten?

Anbieter: buecher
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Eine Ahnung vom Anfang
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Norbert Gstrein auf der Höhe seiner KunstAuf dem Bahnhof in einer Provinzstadt wird eine Bombe gefunden. Ein Lehrer glaubt auf einem Fahndungsfoto seinen Lieblingsschüler Daniel zu erkennen, der sich nach einer Israel-Reise in religiöse und politische Phantastereien verrennt. Ist Daniel dem amerikanischen Endzeitprediger verfallen, der eines Tages in ihrem Ort aufgetaucht war und dann nach Jerusalem ging? Oder hat ein gemeinsamer Sommer den Jungen auf Abwege geführt, als der Lehrer und Daniel ganze Tage außerhalb der Zeit verbrachten?

Anbieter: buecher
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot