Angebote zu "Efrat" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Efrat:The Object of Zionism
62,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: The Object of Zionism, Titelzusatz: The Architecture of Israel, Autor: Efrat, Zvi, Verlag: Spectormag GbR // Spector Books OHG, Sprache: Englisch, Schlagworte: Architektur // Geschichte // Regionen // Israel // Bildband // Architekt // Landschaftsarchitekt // Landschaftsarchitektur // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr // Orte und Menschen: Sachbuch // Bildbände // Landschaftsarchitektur und // gestaltung, Rubrik: Architektur, Seiten: 950, Abbildungen: zahlreiche s/w- und Farbabbildungen, Informationen: GB, Gewicht: 1745 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Efrat:The Object of Zionism
62,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: The Object of Zionism, Titelzusatz: The Architecture of Israel, Autor: Efrat, Zvi, Verlag: Spectormag GbR // Spector Books OHG, Sprache: Englisch, Schlagworte: Architektur // Geschichte // Regionen // Israel // Bildband // Architekt // Landschaftsarchitekt // Landschaftsarchitektur // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr // Orte und Menschen: Sachbuch // Bildbände // Landschaftsarchitektur und // gestaltung, Rubrik: Architektur, Seiten: 950, Abbildungen: zahlreiche s/w- und Farbabbildungen, Informationen: GB, Gewicht: 1745 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Shoham, Efrat: Prison Tattoos
48,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.04.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Prison Tattoos, Titelzusatz: A Study of Russian Inmates in Israel, Autor: Shoham, Efrat, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer International Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: Bevölkerung // Demographie // Russe // Russland // Südrußland // Soziologie // Siedlung // Stadt // Kriminologie // SOCIAL SCIENCE // Criminology // Israel // UdSSR // Sowjetunion // Andere grafische Kunst // Bevölkerung und Demographie // Organisiertes Verbrechen // Straftäter // Strafrecht // allgemein, Rubrik: Strafrecht, Seiten: 110, Abbildungen: 17 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie, Herkunft: GROSSBRITANNIEN (GB), Reihe: SpringerBriefs in Criminology, Informationen: Book, Gewicht: 195 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Weizman, Ines: Vermittlungswege der Moderne - N...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Vermittlungswege der Moderne - Neues Bauen in Palästina 1923-1948, Titelzusatz: The Transfer of Modernity - Architectural Modernism in Palestine 1923-1948, Autor: Weizman, Ines // Kuchenbuch, David // Meyer-Maril, Edina // Minta, Anna // Schätzke, Andreas // Schüler, Ronny // Stabenow, Jörg // Sonder, Ines // Davidi, Sigal // Dogramaci, Burcu // Efrat, Zvi // Fuchs, Ron // Heinze-Greenberg, Ita // Klein, Yossi // Knufinke, Ulrich, Redaktion: Stabenow, Jörg // Schüler, Ronny, Verlag: Gebrüder Mann Verlag // Mann, Gebr. Verlag, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Architektur // Geschichte // Regionen // Palästina // Heiliges Land // Israel // Judentum // Staat // ARCHITECTURE // General // Erste Hälfte 20. Jahrhundert // 1900 bis 1950 n. Chr, Rubrik: Architektur, Seiten: 312, Abbildungen: mit ca. 180 s/w-Abbildungen, Gewicht: 897 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Weizman, Ines: Vermittlungswege der Moderne - N...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Vermittlungswege der Moderne - Neues Bauen in Palästina 1923-1948, Titelzusatz: The Transfer of Modernity - Architectural Modernism in Palestine 1923-1948, Autor: Weizman, Ines // Kuchenbuch, David // Meyer-Maril, Edina // Minta, Anna // Schätzke, Andreas // Schüler, Ronny // Stabenow, Jörg // Sonder, Ines // Davidi, Sigal // Dogramaci, Burcu // Efrat, Zvi // Fuchs, Ron // Heinze-Greenberg, Ita // Klein, Yossi // Knufinke, Ulrich, Redaktion: Stabenow, Jörg // Schüler, Ronny, Verlag: Gebrüder Mann Verlag // Mann, Gebr., Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Architektur // Geschichte // Regionen // Palästina // Heiliges Land // Israel // Judentum // Staat // ARCHITECTURE // General // Erste Hälfte 20. Jahrhundert // 1900 bis 1950 n. Chr, Rubrik: Architektur, Seiten: 312, Abbildungen: mit ca. 180 s/w-Abbildungen, Gewicht: 897 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Dunkelgold
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Itzik Manger, der "Prinz der jiddischen Ballade", wurde 1901 in Czernowitz geboren. Er starb 1969 in Gedera (Israel). Die Welt dieses fahrenden Sängers, dieses genialen und trinkfreudigen "Troubadours", wie er sich nannte, war das jüdische Osteuropa mit seinen rumänischen, galizischen, polnischen und baltischen Landschaften und der jiddischen Kultur. Von 1928 bis 1938 lebte Itzik Manger in Warschau, der Metropole dieser Kultur. Es waren seine produktivsten Jahre. Diese Welt und ihre Sprache, das Jiddische, gingen durch die Vernichtung der osteuropäischen Judenheit unwiederbringlich verloren. Der Dichter überlebte im Exil in England, den USA und Israel. Doch in der Fremde erstickte sein Gedicht.Itzik Mangers Lieder und Balladen vereinigen romantische und symbolistische Traditionen mit denen der jiddischen Folklore, Heimat- wird mit Weltdichtung verbunden. Efrat Gal-Eds Übersetzungen, die sich eng ans Original halten, manchen es zu einem Vergnügen, einen der größten jiddischen Dichter neu zu entdecken.

Anbieter: buecher
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Dunkelgold
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Itzik Manger, der "Prinz der jiddischen Ballade", wurde 1901 in Czernowitz geboren. Er starb 1969 in Gedera (Israel). Die Welt dieses fahrenden Sängers, dieses genialen und trinkfreudigen "Troubadours", wie er sich nannte, war das jüdische Osteuropa mit seinen rumänischen, galizischen, polnischen und baltischen Landschaften und der jiddischen Kultur. Von 1928 bis 1938 lebte Itzik Manger in Warschau, der Metropole dieser Kultur. Es waren seine produktivsten Jahre. Diese Welt und ihre Sprache, das Jiddische, gingen durch die Vernichtung der osteuropäischen Judenheit unwiederbringlich verloren. Der Dichter überlebte im Exil in England, den USA und Israel. Doch in der Fremde erstickte sein Gedicht.Itzik Mangers Lieder und Balladen vereinigen romantische und symbolistische Traditionen mit denen der jiddischen Folklore, Heimat- wird mit Weltdichtung verbunden. Efrat Gal-Eds Übersetzungen, die sich eng ans Original halten, manchen es zu einem Vergnügen, einen der größten jiddischen Dichter neu zu entdecken.

Anbieter: buecher
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Neue Städte für einen neuen Staat
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Israel und Palästina - Was sich heute als politisch scheinbar ausweglose Situation präsentiert, entsprang einst dem optimistischen, wenn auch naiven Traum, mit der Gründung des Staates Israel 1948 eine friedliche Gesellschaft für alle Religionen zu errichten. Dazu rief der Nationalökonom Edgar Salin (1892-1974) im Jahr 1958 das »Israel Economic and Sociological Research Project (IESRP)« ins Leben, das eine zentrale Rolle bei der Errichtung der »neuen Städte« in Israel spielen sollte. Die Beiträge spüren diesem Projekt und seiner kulturpolitischen Bedeutung, aber auch seiner Nähe zu Planungsdebatten und Aufbaufragen in der Bundesrepublik Deutschland nun erstmals systematisch nach.Mit Beiträgen von Eliezer Ben-Rafael, Meron Benvenisti, Jörn Düwel, Zvi Efrat, Anton Föllmi, Rachel Kallus, Ruth Kark, Anna Minta, Andreas Nachama, Willi Oberkrome, Martin Peschken, Bertram Schefold, Axel Schildt, Julius H. Schoeps, Korinna Schönhärl, Yaakov Sharett, Thomas Sieverts, Joachim Trezib, Stefan Vogt, Georg Wagner-Kyora, Karin Wilhelm, Joachim Wolschke-Bulmahn und Moshe Zuckermann.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Das Erste Buch Samuel
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der erste Band des Samuelkommentars des bekannten israelischen Bibelwissenschaftlers Shimon Bar-Efrat beginnt mit einer ausführlichen Einleitung u. a. in die Sprachformen, die Text- und die Auslegungsgeschichte - gerade auch die jüdische! - sowie einer Einführung in die Gedanken und literarische Gestaltung des 1. Samuelbuches. Den Hauptteil bildet dann eine Vers-für-Vers-Auslegung seiner 31 Kapitel. Der Kommentar versteht sich als eine besonders intensive Art des "close reading" und vermittelt vielfach überraschende exegetische Erkenntnisse zu den Erzählungen über das frühe Königtum in Israel.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot