Angebote zu "Glänzend" (3 Treffer)

SIGO Anhänger, David-Stern glänzend, Gold 375
83,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser hochwertig gearbeitete massive Anhänger in 375er GOLD (9 Karat) ist ein ganz besonderer Talisman! Als Hexagramm ein starkes Schutzsymbol und als Schild Davids - benannt nach König David - auch ein Zeichen als Bekenntnis zur jüdischen Glaubensgemeinschaft und zum Volk Israel. Als wunderschönes religiöses Geschenk kann es universell ein Leben lang getragen werden.Abmessung: 21x18mmÖse innen: 5x3mmGewicht: 0,9gLegierung: 375/000 Gold, 9 KaratPreis per 1 Stck(Colfem) Dieser Kettenanhänger wird einem lange Freude bereiten. Ohne großen Aufwand lässt er sich an der Lieblingskette tragen und gerne auch mal mit weiteren Anhängern kombinieren. Hier finden Sie Ketten für Anhänger . Die Farbe Gold ist seit jeher der Klassiker für Schmuck. Unvergleichlich edel steht Gold wie keine andere Farbe für Wärme und Begierde. Gold 375, auch 9 Karat Gold genannt, ist in England meist die erste Wahl, wenn man günstigen aber Echtgold Schmuck sein eigen nennen möchte. In Deutschland wird es auch immer verbreiteter. Da reines Feingold 999 zu weich für die Schmuckverarbeitung ist, wird es mit anderen Metallen legiert. Bei 375 Gold besteht also die Legierung zu über einem Drittel aus reinem Gold. Weitere Kategorien: Goldschmuck Geschlecht: Damen Preisbereich: Bis 5000 Euro

Anbieter: ioro.de
Stand: 09.05.2019
Zum Angebot
Jerusalem, Jerusalem
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Glänzend recherchierter und emotional bewegender Roman über die Schicksale zweier Frauen und ihrer Weggefährten zu Zeiten der Staatsgründung Israels. Jerusalem, 1947: Judith, die das KZ Dachau überlebt hat, kommt nach Palästina, um Zuflucht bei ihrem einzigen verbliebenen Verwandten zu finden. Als die Jüdin nach der gefährlichen Reise vom Tod ihres Onkels erfährt, versucht sie voller Verzweiflung, sich das Leben zu nehmen. Im Hadassah-Krankenhaus rettet ihr die arabische Lernschwester Hana das Leben, indem sie ihr eigenes Blut spendet. Zwischen beiden Frauen entsteht ein zartes Band der Freundschaft, das jedoch im weiteren Verlauf auf eine harte Probe gestellt wird. Hanas Verlobter Jousseff erfährt, dass die Tochter einer prominenten palästinensischen Familie in einen jüdischen Arzt verliebt ist, und radikalisiert sich zusehends. Er schließt sich den Anhängern des Muftis an, deren Ziel es ist, die Juden ins Meer zu treiben. Judith hingegen folgt dem Palmach-Offizier Uri in denKampf um Jerusalem. Die politische Lage spitzt sich zu: Als am 29. November 1947 die UNO den Teilungsplan annimmt, explodiert die Gewalt. Der Autor Werner Sonne war mehr als 40 Jahre als Fernsehkorrespondent für die ARD im In- und Ausland tätig. Er ist ein gefragter Experte auf dem Gebiet der Außen- und Sicherheitspolitik. Ihm gelingt, das menschliche Antlitz des Jerusalem-Konflikts zu zeigen, ohne für eine Seite Stellung zu beziehen. Neue Ausgabe: Die lieferbare Ausgabe von ´´Jerusalem, Jerusalem´´ wurde neu lektoriert und gestaltet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Wir müssen lernen, in Fesseln zu tanzen
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Leo Kestenberg war ein Repräsentant des intellektuellen deutschen Judentums, das europäische Aufklärung mit jüdischem Geist verband. Das Wissen um die Bedeutung seiner pianistischen, musikpädagogischen wie bildungspolitischen Leistungen droht allmählich zu verblassen, obwohl die Auswirkungen seiner Reformen auf den schulischen Musikunterricht und außerschulischen Instrumentalunterricht sowie auf die internationale Ausrichtung der Musikpädagogik bis heute spürbar sind. Dem Schüler Busonis und Freund Artur Schnabels schien eine glänzende pianistische Karriere vorgezeichnet zu sein, doch er widmete sich als Sozialist in den sozialdemokratischen Bildungsausschüssen und dann verstärkt als preußischer Ministerialbeamter ganz der Volksbildung, indem er in der Freien Volksbühne Berlin mitarbeitete und eine weitreichende Reform des alten Gesangunterrichts an Schulen einleitete. Die hier vorgelegte Biographie beruht auf Kestenbergs Schriften und schließt seine umfangreiche Korrespondenz und alle Dokumente aus dem Nachlass ein. Daraus erwächst eine neue Würdigung dieses Künstlers und Pädagogen, Bildungspolitikers und Reformers, der als europäischer Intellektueller mit vielen Künstlern und Wissenschaftlern seiner Zeit in Verbindung stand. Nach seiner Emigration nach Palästina 1938 wurde er zum zweiten Mal zum Reformer, Lehrer und Organisator, der die israelische Musikerziehung neu begründete. Seine nachhaltige Wirkung auf die Bildungspolitik und das Musikwesen in Deutschland wie in Israel bietet ein Beispiel für die große Bedeutung jüdisch aufgeklärten Geistes auf die Kultur- und Geistesgeschichte Europas.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot