Angebote zu "Identität" (439 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Israel, Kirche und die Völker im Matthäusevange...
122,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Dem für das theologische Verständnis des Matthäusevangeliums zentralen Problem, worin der Übergang des vorösterlich dezidiert auf Israel konzentrierten Wirkens Jesu und seiner Jünger zur universalen nachösterlichen Mission begründet ist, wird in der Matthäusforschung häufig mit dem Postulat begegnet, dass der universale Missionsbefehl in Mt 28,18-20 als Antwort auf die am Ende kollektive Ablehnung zu lesen sei, die Jesus in Israel erfahren habe. Im Rahmen einer kritischen Auseinandersetzung mit diesem Ansatz analysiert Matthias Konradt die theologischen Motive der matthäischen Betonung der Zuwendung Jesu zu Israel sowie die Reaktionen auf Jesu Wirken in Israel und die Texte, die für die These der Ablösung Israels als Volk Gottes in Anspruch genommen worden sind. Er entwickelt eine alternative Deutung: Die für die Identität der Gemeinde bleibend bedeutsame Heilszuwendung zu Israel und die nachösterliche Ausweitung des Heils auf die Völker werden bei Matthäus über die narrative Konzeption vermittelt, in der er die messianische Identität Jesu als Sohn Davids und Sohn Gottes entfaltet. Auf dieser Basis untersucht der Autor das Verhältnis von Kirche und Israel im Matthäusevangelium. Dabei zeigt sich, dass sich mit der Entstehung der ecclesia eine grundlegende Transformation der vom Evangelisten beanspruchten theologischen Traditionen Israels verbindet, ohne dass freilich die Kirche im Sinne einer Substitutions- oder Sukzessionstheorie als neues oder wahres Israel erscheint.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Israel am Jordan
75,00 € *
ggf. zzgl. Versand

'Israel und das Land', das ist das große Thema des Buches Josua. Es erzählt, wie das Volk Israel das verheißene Land betritt und die Topographie durch Taten und Denkmalsetzungen nach den Vorgaben der Tora gestaltet. Methoden der Kulturwissenschaften und der Raumsoziologie eröffnen neue Perspektiven: Im Josuabuch wird eine Erzähl- und Erinnerungslandschaft errichtet, eine narrative Landkarte der Identität Israels.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Israel am Jordan
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

'Israel und das Land', das ist das große Thema des Buches Josua. Es erzählt, wie das Volk Israel das verheißene Land betritt und die Topographie durch Taten und Denkmalsetzungen nach den Vorgaben der Tora gestaltet. Methoden der Kulturwissenschaften und der Raumsoziologie eröffnen neue Perspektiven: Im Josuabuch wird eine Erzähl- und Erinnerungslandschaft errichtet, eine narrative Landkarte der Identität Israels.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
JHWH-Verehrer der Völker
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verschiedene alttestamentliche Überlieferungen sprechen von einer Hinwendung von Nichtisraeliten zum Gott Israels: Moses Schwiegervater Jitro (Ex 18), die Kanaanäerin Rahab (Jos 2) und der Aramäer Naaman (2Kön 5) bekennen sich ausdrücklich zu JHWH. Bei den Seeleuten des Jona (Jon 1) steht besonders die kultische Verehrung JHWHs im Vordergrund. Auch 1Kön 8,41–43 und Jes 56,1–8 handeln von Fremden, die sich JHWH und dessen Verehrung anschliessen. Bislang wurden diese Überlieferungen üblicherweise als erste Belege für das Phänomen des Proselytismus gewertet. Die vorliegende Studie kann demgegenüber zeigen, dass ihnen ein anderes Modell der JHWH-Beziehung von 'Heiden' zugrunde liegt, das insbesondere nicht mit deren Inkorporation in Israel verbunden ist. Die als 'JHWH-Verehrer der Völker' zu bezeichnenden Fremden erhalten im Kontext des nachexilischen Israel/Juda Zugang zum Gottesverhältnis Israels, ohne dass dadurch ihre Identität oder die Identität Israels aufgehoben würde.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
JHWH-Verehrer der Völker
45,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Verschiedene alttestamentliche Überlieferungen sprechen von einer Hinwendung von Nichtisraeliten zum Gott Israels: Moses Schwiegervater Jitro (Ex 18), die Kanaanäerin Rahab (Jos 2) und der Aramäer Naaman (2Kön 5) bekennen sich ausdrücklich zu JHWH. Bei den Seeleuten des Jona (Jon 1) steht besonders die kultische Verehrung JHWHs im Vordergrund. Auch 1Kön 8,41–43 und Jes 56,1–8 handeln von Fremden, die sich JHWH und dessen Verehrung anschliessen. Bislang wurden diese Überlieferungen üblicherweise als erste Belege für das Phänomen des Proselytismus gewertet. Die vorliegende Studie kann demgegenüber zeigen, dass ihnen ein anderes Modell der JHWH-Beziehung von 'Heiden' zugrunde liegt, das insbesondere nicht mit deren Inkorporation in Israel verbunden ist. Die als 'JHWH-Verehrer der Völker' zu bezeichnenden Fremden erhalten im Kontext des nachexilischen Israel/Juda Zugang zum Gottesverhältnis Israels, ohne dass dadurch ihre Identität oder die Identität Israels aufgehoben würde.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Das Buch Josua
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch Josua ist ein Buch der idealen Anfänge. Es beschreibt die Ankunft sowie die ersten Schritte des Volkes Israel im Verheißenen Land und zeichnet die Transformation des Landes Kanaan in ein "Israel-Land" nach, das Ausdruck und Widerspieglung israelitischer Identität(en) ist. Zentrale Bedeutung kommt dabei im gesamten Buch der Tora zu, der durch Mose übermittelten Weisung JHWHs, die von Josua (und seinen Zeitgenossen) in mustergültiger Weise bewahrt, aktualisiert und sachgerecht zur Anwendung gebracht wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Einwanderungs- und Integrationsprozesse
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Anliegen dieses Buches ist es, einen Beitrag gegen das Vergessen zu leisten. Gegen das Vergessen jener deutschen und österreichischen Staatsbürger, die gezwungen waren das Land zu verlassen, in dem ihre Vorfahren vielfach schon seit Generationen ansässig waren. Die Grundlage dieser Arbeit bilden acht Interviews, die mit Zeitzeugen in Israel durchgeführt wurden. Der Fokus liegt im Besonderen auf dem Beheimatungsprozess dieser deutschsprachigen Jüdinnen und Juden in Israel. Darüber hinaus wird der Frage nachgegangen, welchen Einfluss die erzwungene Migration der Interviewpartner auf die Ausbildung einer neuen Identität genommen hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Das Buch Josua
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch Josua ist ein Buch der idealen Anfänge. Es beschreibt die Ankunft sowie die ersten Schritte des Volkes Israel im Verheißenen Land und zeichnet die Transformation des Landes Kanaan in ein "Israel-Land" nach, das Ausdruck und Widerspieglung israelitischer Identität(en) ist. Zentrale Bedeutung kommt dabei im gesamten Buch der Tora zu, der durch Mose übermittelten Weisung JHWHs, die von Josua (und seinen Zeitgenossen) in mustergültiger Weise bewahrt, aktualisiert und sachgerecht zur Anwendung gebracht wird.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Einwanderungs- und Integrationsprozesse
33,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Anliegen dieses Buches ist es, einen Beitrag gegen das Vergessen zu leisten. Gegen das Vergessen jener deutschen und österreichischen Staatsbürger, die gezwungen waren das Land zu verlassen, in dem ihre Vorfahren vielfach schon seit Generationen ansässig waren. Die Grundlage dieser Arbeit bilden acht Interviews, die mit Zeitzeugen in Israel durchgeführt wurden. Der Fokus liegt im Besonderen auf dem Beheimatungsprozess dieser deutschsprachigen Jüdinnen und Juden in Israel. Darüber hinaus wird der Frage nachgegangen, welchen Einfluss die erzwungene Migration der Interviewpartner auf die Ausbildung einer neuen Identität genommen hat.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot