Angebote zu "Integration" (10 Treffer)

Israel and the EMU als Buch von Vincent Grunert
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Israel and the EMU:Monetary Integration Challenges Vincent Grunert

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Identität und Integration als Buch von Agnes Viest
53,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Identität und Integration:Dargestellt am Beispiel mitteleuropäischer Einwanderer in Israel Agnes Viest

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Public Governance in Israel. Wie geht Israel mi...
13,99 €
Reduziert
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(13,99 € / in stock)

Public Governance in Israel. Wie geht Israel mit nicht-jüdischen Immigranten um?:Die Integration arabischer Bürger in Israel Isabelle Büttner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Public Governance in Israel. Wie geht Israel mi...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Public Governance in Israel. Wie geht Israel mit nicht-jüdischen Immigranten um?:Die Integration arabischer Bürger in Israel Akademische Schriftenreihe Bd. V442968 Isabelle Büttner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Immigrated Russian Jewish Elites in Israel and ...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Immigrated Russian Jewish Elites in Israel and Germany:Integration, Self-Image and Role in Community Building Olaf Glöckner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Immigration and Ethnic Socio-Economic Stratific...
82,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Immigration and Ethnic Socio-Economic Stratification:Labour market integration of Soviet immigrants during the 1990s in Israel Marina Shapira

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Der verlorene Sohn
0,37 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Stefanie Schröder ist überglücklich, als sie ihren Sohn Rainer endlich wieder in die Arme schließen kann. Der damals zum Islam konvertierte junge Mann saß wegen Terrorverdachts zwei Jahr in einem israelischen Gefängnis. Doch das Leben in Deutschland gestaltet sich für Rainer alles andere als einfach. Der Verfassungsschutz lässt ihn nicht aus den Augen, er findet keinen Job und die Integration in die Gesellschaft ist schwierig. Der festen Überzeugung, das Rainer dem ´Dschihad´, dem Heiligen Krieg, nun endgültig abgeschworen hat, erwirkt Stefanie schließlich die Einstellung von Rainers Überwachung. Aber gerade als sich alles zum Guten zu wenden schein, muss Stefanie auf grausame Weise erkennen, wie sehr sie sich in ihrem Sohn getäuscht hat. *** Regisseurin Nina Grosse und Drehbuchautor Fred Breinersdorfer spielen gekonnt mit dem Grauen hinter der normalen Fassade! Ein brisantes Thema extra spannend inszeniert!

Anbieter: trade-a-game
Stand: 21.05.2019
Zum Angebot
Wirtschaft und Ungleichheit
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie ´´jüdisch´´ waren wirtschaftliche Aktivitäten von Juden?Ausgehend von dieser Leitfrage stellt der Band dar, wie sich die Berufsfelder, die ökonomische Lage und das wirtschaftliche Handeln von Juden seit dem 18. Jahrhundert veränderten und welche Auswirkungen dies auf ihre Integration in die Gesamtgesellschaft hatte. Durch einen Blick auf jüdische Wohltätigkeit und Philanthropie werden die Ungleichheiten des rapiden wirtschaftlichen Aufstiegs des jüdischen Bürgertums seit der Mitte des 19. Jahrhundert betrachtet. Dieser Aufstieg steht in einem starken Kontrast zu den zahlreichen Anfeindungen aufgrund angeblicher wirtschaftlicher jüdischer Dominanz, die ebenso thematisiert werden wie die Ausplünderung der Juden im Nationalsozialismus. Der Band schließt mit einer Darstellung der sogenannten Wiedergutmachung und der Probleme bei der Restitution jüdischer Vermögen. Auch die Entwicklung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Israel und der Bundesrepublik Deutschland wird thematisiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Wer gehört zu uns?
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Über den Verfall jahrzehntealter Paradigmen im Zeichen von Migration und Populismus. In vielen Ländern der Welt wird die Idee des Wohlfahrtsstaates derzeit infrage gestellt, während das Thema Flucht und Migration dem Rechtspopulismus rasanten Auftrieb verschafft. Jahrzehntelang wirkmächtige Paradigmen wie das der gesellschaftlichen Solidarität und der globalen Gerechtigkeit verlieren an Akzeptanz, während die Furcht vor ´´unkontrollierter Einwanderung´´ das Vertrauen in das Funktionieren des Wohlfahrtsstaates untergräbt. Antworten auf die Frage, wer unter welchen Bedingungen zu ´´uns´´ gehört und an wohlfahrtsstaatlichen Leistungen teilhaben darf, erleben eine dramatische Verschiebung. David Abraham untersucht das Wechselverhältnis von Einwanderung, Integration und Solidarität im kapitalistisch geprägten Westen des 20. und 21. Jahrhunderts. Am Beispiel von Deutschland, den USA und Israel zeigt der Jurist und Historiker, warum ´´soft on the inside, hard on the outside´´, die einst für die Etablierung stabiler Wohlfahrtsstaaten grundlegende Formel, in Zukunft nicht mehr tragfähig sein wird. Ergänzung und Vertiefung finden diese Einsichten in einem lebensgeschichtlichen Interview über Geschichte und Herkunft, über Recht und Populismus, aber auch über Abrahams wechselhafte wissenschaftliche Laufbahn.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot