Angebote zu "Israelisch" (101 Treffer)

Kategorien

Shops

Kaplan, A: Israelisch-Palästinensischer Konflik...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.01.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Israelisch-Palästinensischer Konflikt am Beispiel der Fernsehnachrichten der öffentlich-rechtlichen Sender, Autor: Kaplan, Aline, Verlag: Bachelor + Master Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Fernsehsendung // Nachrichten // Politikmagazin // Israel // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Recht // Palästina // Staat // Zeitgeschichte, Rubrik: Journalistik // Presse, Film, Funk, TV, Seiten: 60, Informationen: Paperback, Gewicht: 168 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Richter, Katrin: Israelisch kochen
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2012, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Israelisch kochen, Titelzusatz: Gerichte und ihre Geschichte, Autor: Richter, Katrin // Krauß, Martin, Verlag: Die Werkstatt GmbH // Verlag Die Werkstatt GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Israel // Judentum // Staat // Weltreligionen // Gericht // Speise // Kochbuch // Kochen // Küche // Rezept // Kochrezept // Kultur // Naher Osten // Nationale // regionale und ethnische Küche, Rubrik: Länderküchen, Seiten: 157, Abbildungen: Fotos, Gewicht: 351 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Theatralia Judaica II
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.03.1996, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Theatralia Judaica II, Titelzusatz: Nach der Shoah. Israelisch-deutsche Theaterbeziehungen seit 1949, Auflage: Reprint 2011, Redaktion: Bayerdörfer, Hans-Peter, Verlag: De Gruyter, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Beziehung // politisch // wirtschaftlich // Deutschland // Musik // Theater // Film // Tanz // Israel // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Recht // Drama // Bezug zu Juden und jüdischen Gruppen // Literaturwissenschaft: Dramen und Dramatiker, Rubrik: Fotografie, Seiten: 264, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 350 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Fröhlich, Christiane: Der israelisch-palästinen...
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.07.2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der israelisch-palästinensische Wasserkonflikt, Titelzusatz: Diskursanalytische Betrachtungen, Autor: Fröhlich, Christiane, Verlag: VS Verlag für Sozialw. // VS Verlag für Sozialwissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Internationale Zusammenarbeit // Israel // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Recht // Naher Osten // Nahost // Palästina // Staat // Zeitgeschichte // Politikwissenschaft // Politologie // Internationale Beziehungen // Geschichte des Nahen und Mittleren Ostens // Vergleichende Politikwissenschaften, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 384, Abbildungen: 1 Schwarz-Weiß- Abbildungen, 9 Schwarz-Weiß- Tabellen, Reihe: Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens, Gewicht: 558 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Es war einmal ein Palästina
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine meisterhafte Untersuchung des turbulenten Zeitraums vor der Gründung des Staates Israel im Jahr 1948: Lebendig, materialreich und mit analytisch spitzer Feder schildert Tom Segev, wie in den drei Jahrzehnten britischer Herrschaft in Palästina die Wurzeln des israelisch-palästinensischen Konflikts gelegt wurden. Dabei stellt er manche Annahme der herkömmlichen Geschichtsschreibung auf den Kopf.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Es war einmal ein Palästina
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine meisterhafte Untersuchung des turbulenten Zeitraums vor der Gründung des Staates Israel im Jahr 1948: Lebendig, materialreich und mit analytisch spitzer Feder schildert Tom Segev, wie in den drei Jahrzehnten britischer Herrschaft in Palästina die Wurzeln des israelisch-palästinensischen Konflikts gelegt wurden. Dabei stellt er manche Annahme der herkömmlichen Geschichtsschreibung auf den Kopf.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Musik ohne Grenzen
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Literaturtheoretiker Edward Said war nicht nur einer der wichtigsten Intellektuellen des ausgehenden 20. Jahrhunderts, der sich mit dem Orientalismus beschäftigte und maßgebliche Debatten über den israelisch-palästinensischen Konflikt anstieß. Als ausgebildeter Pianist war er auch ein leidenschaftlicher und hoch geschätzter Musikkritiker. Dieser Band versammelt Texte zur Musik, die er in 30 Jahren für "The Nation" und andere Zeitungen schrieb. Ob er nun über Mozart, das Verbot, in Israel Wagner zu spielen, seinen Lieblingspianisten Glenn Gould oder seinen Freund und Weggefährten Daniel Barenboim schreibt, immer ist sein Ansatz aufregend, provokant und unterhaltsam.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Musik ohne Grenzen
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Literaturtheoretiker Edward Said war nicht nur einer der wichtigsten Intellektuellen des ausgehenden 20. Jahrhunderts, der sich mit dem Orientalismus beschäftigte und maßgebliche Debatten über den israelisch-palästinensischen Konflikt anstieß. Als ausgebildeter Pianist war er auch ein leidenschaftlicher und hoch geschätzter Musikkritiker. Dieser Band versammelt Texte zur Musik, die er in 30 Jahren für "The Nation" und andere Zeitungen schrieb. Ob er nun über Mozart, das Verbot, in Israel Wagner zu spielen, seinen Lieblingspianisten Glenn Gould oder seinen Freund und Weggefährten Daniel Barenboim schreibt, immer ist sein Ansatz aufregend, provokant und unterhaltsam.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Israel - Gesellschaft im Wandel
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Ende der 1980er Jahre hat sich der Staat Israel aufgrund veränderter internationaler, regionaler und landesspezifischer Gegebenheiten derart umfassend gewandelt, dass Politiologen bereits von der ,Zweiten Republik' sprechen. Die Transformationsprozesse berühren alle Bereiche der Gesellschaft-die Abkehr vom ,Schmelztiegelkonzep', die Sicht auf die arabischen Bürger des Landes, das Verhältnis von Staat und Religion, das politische System, das zionistisch determinierte Geschichtsbild, die Bildungsinhalte an Schulen und Universitäten u. a. Das Buch spürt den Veränderungen und dem mit ihnen verbundenen Wertewandelnach und benennt deren Wirkungen für Gegenwart und Zukunft. Gleichermaßen werden die Besonderheiten israelischer Staatlichkeit, Demokratie und Identität in wechselseitiger Verknüpfung von inneren und äußeren Gestaltungsimpulsen dargestellt. Dabei kommen dem Nahostkonflikt und dem seit Herbst 2000 erneut militant ausgetragenen israelisch-palästinensischen Widerspruch besondere Bedeutung zu.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot