Angebote zu "Judentum" (149 Treffer)

Israels Feste
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die meisten christlichen Feste haben ihre Wurzeln in der jüdischen Festtradition. Alfred Burchartz entfaltet in großer Detailkenntnis die wichtigsten jüdischen Feste, schildert, wie sie gefeiert und erlebt werden und läßt sie in ihrer Bedeutung für den christlichen Leser transparent werden: von Rosch Haschana bis Pessach, vom Schabbat bis zur jüdischen Messiaserwartung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Prolegomena zur Geschichte Israels
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Prolegomena zur Geschichte Israels (erstmals erschienen 1878 unter dem Titel Geschichte Israels I, seit der 2. Ausgabe 1883 unter dem genannten Titel) von Julius Wellhausen (1844-1918) enthalten die Bündelung und entscheidende Weiterführung der kritischen Erforschung des Alten Testaments im 19. Jahrhundert. Wellhausens in den Prolegomena durchgeführte Quellen- und Tendenzkritik ist zur Grundlage der weiteren wissenschaftlichen Erforschung des Alten Testaments geworden. In ihrem Zentrum steht die spätvorexilische Datierung des Deuteronomiums und die nachexilische Datierung der Priesterschrift. Auf dieser kritisch geprüften Quellenbasis ist die Unterscheidung alttestamentlicher Geschichtsschreibung vor und nach dem Gesetz möglich geworden. Nachdem die Prolegomena Jahrzehnte hindurch im Schatten formgeschichtlich dominierter Forschung gestanden haben, lassen epigraphische Funde und ikonographische Forschung der jüngeren Vergangenheit Wellhausens Rekonstruktion der Religion desvorexilischen Israel wieder als hochaktuell erscheinen. Zwanzig Jahre nach dem letzten Nachdruck wird dieses flüssig und spannend geschriebene Buch, erweitert durch ein benutzerfreundliches ausführliches Stellenregister, wieder zugänglich gemacht. Es gehört unter den forschungsgeschichtlich relevanten Werken in die Hände jedes am Alten Testament Interessierten. Ohne Kenntnis der Prolegomena kann man den Gang der alttestamentlichen Forschung im 20. Jahrhundert nicht verstehen. Das Buch sollte wieder zur Pflichtlektüre im Studium der Theologie und semitischen Religionsgeschichte werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
The Holy One of Israel
97,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The Holy One of Israel is a philosophical exploration of that remarkable and distinctively Jewish idea: that God is everywhere, yet not in space. Drawing on biblical, rabbinic, and philosophic sources, not as fonts of authority but as touchstones of authenticity, Lenn E. Goodman argues that divine immanence and transcendence are inseparable, a thought captured in Isaiah´s epiphany, Holy, holy, holy. The Lord of hosts. The fill of all the earth is His glory.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.08.2019
Zum Angebot
Israel, Diaspora, and the Routes of National Be...
33,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Israel, Diaspora, and the Routes Of National Belonging is a startlingly honest, theoretically rich, and detailed analysis of official tour narratives and tourist interactions at a range of Israeli archaeological, historical, and military sites.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2019
Zum Angebot
Vocal Rites and Broken Theologies: Cleaving to ...
45,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Judentum
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erste monotheistische Religion - eine geistige Revolution Vor etwa drei Tausend Jahren entsteht - inmitten herrschender Vielgötterei - der Glaube an den Einen Gott und damit eine neue Religion: das Judentum. Ingke Brodersen führt durch Feste und Feiertage, Rechtsordnung und Rituale, Kleidung und Reinheitsgebote. Sie erzählt die Geschichte der Juden, die jahrhundertelang über die ganze Welt verstreut lebten, bis in dem Heiligen Land, aus dem sie einst vertrieben wurden, ein eigener Staat entstand: Israel. Eine übersichtliche, ebenso kurze wie informative Einführung in das Judentum.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Wie Juden leben
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Handbuch jüdischer Lebenspraxis - Eine authentische Einführung, ein ausgezeichneter Leitfaden Israel M. Lau beschreibt authentisch das Leben und die Glaubenspraxis der Juden. Auf faszinierende Weise gelingt es ihm, jüdisches Denken und Handeln aus seinen Ursprüngen heraus verstehbar zu machen und eröffnet damit einem jüdischen wie auch nichtjüdischen Leserpublikum interessante Zugänge. Ein Buch für alle, die sich ein Bild vom Leben und Glauben der Juden machen wollen

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Anspruchsvolles Judentum
22,50 € *
ggf. zzgl. Versand

»Theologien« nennt Emmanuel Levinas die Zusammenstellung von Essays und Vorträgen über jüdische Themen, die nicht zu seinem philosophischen Werk zählen. Wie in den Talmud-Lektionen geht es um die lebendige Diskussion der jüdischen Gelehrten, um »theologische« Fragen wie den Namen Gottes, die Lektüre der Bibel oder die Offenbarung - teilweise in Abgrenzung zum christlichen Verständnis dieser Begriffe. In programmatischen Erklärungen wie dem Titelessay wird das dem Judentum Eigene, wie Levinas es versteht, deutlich: »Aufstehen gegen Ungerechtigkeit«. »Zionismen« nennt er die Auseinandersetzung mit politischen Fragen, die die Rolle Israels in der heutigen Welt zum Thema haben: ob als Vortrag für die römische Castelli-Tagung, ob als profunder Kommentar zu Sadats Israel-Reise oder zur Assimilationsfrage. Wie in der Wortwahl der Titel gewinnt Levinas vielen Begriffen überraschende Bedeutungen ab - ganz im Sinne seines Lehrers Schuschani, der ihn gelehrt hat, den Alltagssinn der Worte zu unterlaufen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Einführung ins Judentum
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer sich über das jüdische Selbstverständnis in der Gegenwart aber auch über dessen religiöse Traditionen einen Überblick verschaffen möchte, dem bietet Jonathan Magonets Grundriss eine kenntnisreiche und unterhaltsame Lektüre. In dreizehn Kapiteln, die ihren Ausgang von einem Lied nehmen, das zu Pessach gesungen wird, entfaltet Jonathan Magonet, einer der führenden Köpfe des Reformjudentums in Großbritannien, die bedeutendsten jüdischen Glaubensvorstellungen wie z.B. das Gottesbild und die Annahme von der Erwählung des Volkes Israel. Er diskutiert die Tora, die mündliche Überlieferung in Talmud und Mischna, die es Juden erlaubt, das göttliche Wort an veränderte Zeitumstände anzupassen, betrachtet die religiösen Feste im Jahres- und Lebenszyklus, die Bedeutung der Rabbinen und die veränderte Rolle der Frauen, erörtert den Stellenwert der Shoah für das jüdische Selbstverständnis, erklärt die Beziehung des Judentums zu anderen Religionen usw. und entwickelt so eine fundierte Einführung in modernes jüdisches Denken. Rezension: - ´´Wer als Jude oder Christ eine originelle und spannende Einführung ins Judentum lesen will, die zugleich wohlbegründet und systematisch klar aufgebaut ist, der greife zu diesem großartigen Buch. Reformorientierte Christen werden sich besonders freuen, wie mutig, konstruktiv und einfühlsam hier einer der bekannteste Rabbiner und Fürsprecher des Reformjudentums seine eigene große Religion darstellt.´´ (Hans Küng)

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot