Angebote zu "Lagerlöf" (17 Treffer)

Lagerlöf, Weihnachtsgeschichten
4,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Auszeit vom Weihnachtstrubel auf schwedische Art Von Selma Lagerlöf Übersetzerinnen: Marie Franzos und Pauline Klaiber-Gottschau 160 Seiten. Gebunden. Die Weihnachtsgeschichten der Selma Lagerlöf haben Schneegarantie, denn sie spielen im winterlichen Schweden. Und sie entreißen ihre Leser wirkungsvoll aus der Hektik der 'besinnlichen Zeit'. Hier begegnet man keinen bärtigen Männern mit roter Mütze; sondern Trollen, Schafen oder auch der Räubermutter und einem Traumpfannkuchen. Und vor allem begegnet man sich selbst, seinen eigenen Sorgen, Mühen und Hoffnungen, gespiegelt in legendenhaften Erzählungen von schlichter Anmut und Größe. Zum Inhalt: Ein Weihnachtsgast 7 Die Legende des Luciatags 20 Die Heilige Nacht 56 Die Vision des Kaisers 65 Die Legende von der Christrose 76 Der Weihnachtsmorgen 104 Der Sturm 113 Der Traumpfannenkuchen 135 Der Brunnen der weisen Männer 146 Quellenverzeichnis 160 Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf (1858-1940) wurde in der schwedischen Provinz Värmland geboren. Nach ihrem Studium in Stockholm trat sie ihre erste Stelle als Lehrerin in der Hafenstadt Landskrona im Süden des Landes an. Zu dieser Zeit verfasste sie ihren ersten Roman, 'Gösta Berling'. Als 1895 die zweite Auflage des Buchs erschien, konnte sie die Lehrtätigkeit aufgeben und sich ganz dem Schreiben widmen. Dank eines Reisestipendiums des Königs und der Schwedischen Akademie lernte sie Europa kennen und reiste bis nach Ägypten und Israel. Zu den wichtigsten Auszeichnungen ihres Lebens gehören die Aufnahme als erstes weibliches Mitglied in die Schwedische Akademie im Jahr 1914 und der Literatur-Nobelpreis, den sie 1909 als erste Frau erhielt. Das Preisgeld ermöglichte es Lagerlöf; den Gutshof Mårbacka zurückzukaufen. Ihre Eltern hatten das Anwesen wegen hoher Verschuldung aufgeben müssen. Nach dem Umzug auf das Landgut widmete sie sich neben dem Schreiben vor allem der Landwirtschaft und ihrer kleinen Fabrik, in der sie Hafermehl produzierte. Hier finden Sie weitere Weihnachtsbücher

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 21.04.2019
Zum Angebot
Lagerlöf, Die Löwenskölds
24,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Löwensköld-Trilogie Von Selma Lagerlöf Übersetzerin: Marie Franzos 650 Seiten. Gebunden. 21 cm. 3 Romane in einem Band. Der Ring des Generals - Charlotte Löwensköld - Anna, das Mädchen aus Dalarne Sie gilt als das reifste Werk der Nobelpreisträgerin die Löwensköld-Trilogie. In ihr vereint sich die mythische Sage von dem Fluch, der auf dem Ring des Generals Löwensköld liegt, mit den Lebensgeschichten von Charlotte Löwensköld und Anna Svärd; die zu den bewundernswertesten und modernsten Frauengestalten Selma Lagerlöfs zählen. Wie magisch von dem wertvollen Schmuckstück angezogen rauben der Bauer Bård Bårdsson und seine Frau einen Ring aus dem Grab des Generals Löwensköld und ziehen damit einen schrecklichen Fluch auf sich, der nicht einmal mit dem grauenhaften Tod der Bårdssons endet. Noch viele Generationen ringen um ihr Lebensglück und dasjenige ihrer Liebsten, unheimlichen Mächten trotzend, die ihr Schicksal zu lenken scheinen. Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf (1858-1940) wurde in der schwedischen Provinz Värmland geboren. Nach ihrem Studium in Stockholm trat sie ihre erste Stelle als Lehrerin in der Hafenstadt Landskrona im Süden des Landes an. Zu dieser Zeit verfasste sie ihren ersten Roman, "Gösta Berling". Als 1895 die zweite Auflage des Buchs erschien, konnte sie die Lehrtätigkeit aufgeben und sich ganz dem Schreiben widmen. Dank eines Reisestipendiums des Königs und der Schwedischen Akademie lernte sie Europa kennen und reiste bis nach Ägypten und Israel. Zu den wichtigsten Auszeichnungen ihres Lebens gehören die Aufnahme als erstes weibliches Mitglied in die Schwedische Akademie im Jahr 1914 und der Literatur-Nobelpreis, den sie 1909 als erste Frau erhielt. Das Preisgeld ermöglichte es Lagerlöf; den Gutshof Mårbacka zurückzukaufen ihre Eltern hatten das Anwesen wegen hoher Verschuldung aufgeben müssen. Nach dem Umzug auf das Landgut widmete sie sich neben dem Schreiben vor allem der Landwirtschaft und ihrer kleinen Fabrik, in der sie Hafermehl produzierte Hier finden Sie weitere Bücher zu Selma Lagerlöf

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 04.01.2019
Zum Angebot
Lagerlöf, Die schönsten Weihnachtsgeschichten
9,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Zum Vorlesen und Selberlesen von Selma Lagerlöf 80 Seiten. Taschenbuch. Ein Advents- und Weihnachtsgeschenk zum Vorlesen und Selberlesen: Die schönsten Weihnachtsgeschichten der Literaturnobelpreisträgerin Selma Lagerlöf. Weihnachten ist die Zeit, in der wir gern den alten Geschichten lauschen. Die zauberhaften Legenden der großen schwedischen Schriftstellerin Selma Lagerlöf gehören zu den Kostbarkeiten der Weltliteratur. Gespannt vernehmen wir, wie das Rotkehlchen zu seinem roten Farbtupfer kam, was es mit der Christrose auf sich hat ... Lagerlöfs Erzählungen Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf ( 1858-1940) wurde in der schwedischen Provinz Värmland geboren. Nach ihrem Studium in Stockholm trat sie ihre erste Stelle als Lehrerin in der Hafenstadt Landskrona im Süden des Landes an. Zu dieser Zeit verfasste sie ihren ersten Roman, 'Gösta Berling'. Als 1895 die zweite Auflage des Buchs erschien, konnte sie die Lehrtätigkeit aufgeben und sich ganz dem Schreiben widmen. Dank eines Reisestipendiums des Königs und der Schwedischen Akademie lernte sie Europa kennen und reiste bis nach Ägypten und Israel. Zu den wichtigsten Auszeichnungen ihres Lebens gehören die Aufnahme als erstes weibliches Mitglied in die Schwedische Akademie im Jahr 1914 und der Literatur-Nobelpreis, den sie 1909 als erste Frau erhielt. Das Preisgeld ermöglichte es Lagerlöf; den Gutshof Mårbacka zurückzukaufen. Ihre Eltern hatten das Anwesen wegen hoher Verschuldung aufgeben müssen. Nach dem Umzug auf das Landgut widmete sie sich neben dem Schreiben vor allem der Landwirtschaft und ihrer kleinen Fabrik, in der sie Hafermehl produzierte. Hier finden Sie noch mehr schöne Weihnachtsbücher

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 21.04.2019
Zum Angebot
Lagerlöf, Mårbacka - Erinnerung an meine Kindheit
15,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Erinnerung an meine Kindheit Von Selma Lagerlöf 272 Seiten. Gebunden. 21 cm. 2. Auflage. Eine schwedische Idylle Die Literaturnobelpreisträgerin Selma Lagerlöf verbringt eine ereignisreiche und glückliche Kindheit auf dem elterlichen Gut Mårbacka. Dort zieht sie auch den jungen Gänserich groß; der später in ihrem bekanntesten Buch "Wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen" die Leser verzaubert. Im Mittelpunkt ihrer Erzählungen stehen ihre Familie und das Gut selbst, das immer wieder erweitert und verschönert wird. So bringt uns die berühmte Autorin das harte, aber auch idyllische Leben auf einem abgelegenen Gutshof im Schweden aus vergangenen Zeiten nahe. Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf (1858-1940) wurde in der schwedischen Provinz Värmland geboren. Nach ihrem Studium in Stockholm trat sie ihre erste Stelle als Lehrerin in der Hafenstadt Landskrona im Süden des Landes an. Zu dieser Zeit verfasste sie ihren ersten Roman, 'Gösta Berling'. Als 1895 die zweite Auflage des Buchs erschien, konnte sie die Lehrtätigkeit aufgeben und sich ganz dem Schreiben widmen. Dank eines Reisestipendiums des Königs und der Schwedischen Akademie lernte sie Europa kennen und reiste bis nach Ägypten und Israel. Zu den wichtigsten Auszeichnungen ihres Lebens gehören die Aufnahme als erstes weibliches Mitglied in die Schwedische Akademie im Jahr 1914 und der Literatur-Nobelpreis, den sie 1909 als erste Frau erhielt. Das Preisgeld ermöglichte es Lagerlöf; den Gutshof Mårbacka zurückzukaufen. Ihre Eltern hatten das Anwesen wegen hoher Verschuldung aufgeben müssen. Nach dem Umzug auf das Landgut widmete sie sich neben dem Schreiben vor allem der Landwirtschaft und ihrer kleinen Fabrik, in der sie Hafermehl produzierte. Hier finden Sie weitere Bücher von Selma Lagerlöf

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 04.01.2019
Zum Angebot
Lagerlöf, Wunderbare Reise ...
20,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Teil I - III. Einzige vollständige deutsche Ausgabe Von Selma Lagerlöf 454 Seiten mit zahlreichen Zeichnungen im Text. Gebunden. 16 x 23 cm. Dies ist ein Buch für alle großen und kleinen Kinder, die sich ein Herz für das echte Abenteuer und das intensive Naturerlebnis bewahrt haben. Es ist die Geschichte des kleinen Nils Holgersson, der, in einen Däumling verwandelt, auf dem Rücken eines reiselustigen Hausganters mit den Wildgänsen kreuz und quer durch Schweden zieht. Die eigenartigen schwedischen Landschaften von Schonen bis Lappland, ihre Tier- und Pflanzenwelt, ihr Volkstum und ihre Sagen werden hier von Selma Lagerlöf in unvergeßlicher Weise gestaltet. Dieses Buch - ursprünglich als Hilfe für den Geografie-Unterricht gedacht - wurde weit über die Grenzen Schwedens hinaus bekannt und gehört heute zur Weltliteratur. Auch als Hörbuch, gelesen von Juliane Köhler und mit dem Titelsong der bekannten Zeichentrickserie, auf drei Audio-CDs zum Preis von 16.95 Euro lieferbar, Nr. 1893CD. Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf (1858-1940) wurde in der schwedischen Provinz Värmland geboren. Nach ihrem Studium in Stockholm trat sie ihre erste Stelle als Lehrerin in der Hafenstadt Landskrona im Süden des Landes an. Zu dieser Zeit verfasste sie ihren ersten Roman, ´Gösta Berling´. Als 1895 die zweite Auflage des Buchs erschien, konnte sie die Lehrtätigkeit aufgeben und sich ganz dem Schreiben widmen. Dank eines Reisestipendiums des Königs und der Schwedischen Akademie lernte sie Europa kennen und reiste bis nach Ägypten und Israel. Zu den wichtigsten Auszeichnungen ihres Lebens gehören die Aufnahme als erstes weibliches Mitglied in die Schwedische Akademie im Jahr 1914 und der Literatur-Nobelpreis, den sie 1909 als erste Frau erhielt. Das Preisgeld ermöglichte es Lagerlöf, den Gutshof Mårbacka zurückzukaufen. Ihre Eltern hatten das Anwesen wegen hoher Verschuldung aufgeben müssen. Nach dem Umzug auf das Landgut widmete sie sich neben dem Schreiben vor allem der Landwirtschaft und ihrer kleinen Fabrik, in der sie Hafermehl produzierte. Hier finden Sie mehr zu folgenden Themen: Nils Holgersson - Selma Lagerlöf

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 04.01.2019
Zum Angebot
Lagerlöf, Legenden, Sagen und Geschichten aus d...
9,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Von Selma Lagerlöf 544 Seiten. Gebunden. Das literarische Werk der Nobelpreisträgerin Selma Lagerlöf lebt vom mystischen Lokalkolorit der unendlichen Weiten Skandinaviens. In ihren Sagen und Legenden erzählt sie von der schicksalsmächtigen Verbindung zwischen den Menschen, der Natur und ihrer Geschöpfe. Ihre einfache, bildhafte Sprache weist zurück auf eine lange, mündliche Erzähltradition. 'Aber'; schrieb sie, 'einfach zu sein ist schwer.' Und so ist ihr berühmtes Erzählwerk in Wahrheit kunstvoll gebaut und von bezaubernder Vielfalt. Diese Auswahl reicht vom emphatischen Frühwerk bis zu den lakonischen Stücken der späteren Jahre. Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf (1858-1940) wurde in der schwedischen Provinz Värmland geboren. Nach ihrem Studium in Stockholm trat sie ihre erste Stelle als Lehrerin in der Hafenstadt Landskrona im Süden des Landes an. Zu dieser Zeit verfasste sie ihren ersten Roman, "Gösta Berling". Als 1895 die zweite Auflage des Buchs erschien, konnte sie die Lehrtätigkeit aufgeben und sich ganz dem Schreiben widmen. Dank eines Reisestipendiums des Königs und der Schwedischen Akademie lernte sie Europa kennen und reiste bis nach Ägypten und Israel. Zu den wichtigsten Auszeichnungen ihres Lebens gehören die Aufnahme als erstes weibliches Mitglied in die Schwedische Akademie im Jahr 1914 und der Literatur-Nobelpreis, den sie 1909 als erste Frau erhielt. Das Preisgeld ermöglichte es Lagerlöf; den Gutshof Mårbacka zurückzukaufen ihre Eltern hatten das Anwesen wegen hoher Verschuldung aufgeben müssen. Nach dem Umzug auf das Landgut widmete sie sich neben dem Schreiben vor allem der Landwirtschaft und ihrer kleinen Fabrik, in der sie Hafermehl produzierte. Hier finden Sie noch mehr Interessantes zur schwedischen Mythologie und Kultur

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 04.01.2019
Zum Angebot
Lagerlöf, Sancta Lucia - Weihnachtliche Geschic...
10,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Weihnachtliche Geschichten Von Selma Lagerlöf Herausgegeben von Gabriele Haefs und Christel Hildebrandt 96 Seiten. Gebunden. "Am 13. Dezember, in früher Morgenstunde, wenn Kälte und Dunkelheit auf Värmland lastet, kam noch in meiner Kindheit die heilige Lucia von Syrakus in alle Häuser. Sie ist das Licht, das die Dunkelheit besiegt"; so heißt es in der Legende zum Luciatag . Diese und vier weitere Geschichten rund um das Weihnachtsfest enthält dieser Band in neuer Übersetzung. Inhaltsverzeichnis Die Heilige Nacht Die Legende vom Luciatag Die Legende von der Christrose Gottesfriede Ein Weihnachtsgast Nachwort Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf (1858-1940) wurde in der schwedischen Provinz Värmland geboren. Nach ihrem Studium in Stockholm trat sie ihre erste Stelle als Lehrerin in der Hafenstadt Landskrona im Süden des Landes an. Zu dieser Zeit verfasste sie ihren ersten Roman, 'Gösta Berling'. Als 1895 die zweite Auflage des Buchs erschien, konnte sie die Lehrtätigkeit aufgeben und sich ganz dem Schreiben widmen. Dank eines Reisestipendiums des Königs und der Schwedischen Akademie lernte sie Europa kennen und reiste bis nach Ägypten und Israel. Zu den wichtigsten Auszeichnungen ihres Lebens gehören die Aufnahme als erstes weibliches Mitglied in die Schwedische Akademie im Jahr 1914 und der Literatur-Nobelpreis, den sie 1909 als erste Frau erhielt. Das Preisgeld ermöglichte es Lagerlöf; den Gutshof Mårbacka zurückzukaufen. Ihre Eltern hatten das Anwesen wegen hoher Verschuldung aufgeben müssen. Nach dem Umzug auf das Landgut widmete sie sich neben dem Schreiben vor allem der Landwirtschaft und ihrer kleinen Fabrik, in der sie Hafermehl produzierte. Hier finden Sie mehr von Selma Lagerlöf

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 21.04.2019
Zum Angebot
Lagerlöf, Friede auf Erden - Die schönsten Weih...
16,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Von Selma Lagerlöf 144 Seiten mit farbigen Abbildungen von Carl Larsson . Gebunden. Zu den schönsten unter den bekannten Weihnachtsgeschichten der schwedischen Nobelpreisträgerin gesellt sich in dieser Ausgabe eine auf Deutsch bisher unbekannte Erzählung; die zudem zu ihren gelungensten gerechnet werden darf: Friede auf Erden. In der ihr eigenen, gewaltigen Bildsprache vermittelt die Autorin darin die zentrale Weihnachtsbotschaft. Sieben Weihnachtsbilder des schwedischen Künstlers Carl Larsson runden den Geschenkband stimmungsvoll ab. Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf (1858-1940) wurde in der schwedischen Provinz Värmland geboren. Nach ihrem Studium in Stockholm trat sie ihre erste Stelle als Lehrerin in der Hafenstadt Landskrona im Süden des Landes an. Zu dieser Zeit verfasste sie ihren ersten Roman, 'Gösta Berling'. Als 1895 die zweite Auflage des Buchs erschien, konnte sie die Lehrtätigkeit aufgeben und sich ganz dem Schreiben widmen. Dank eines Reisestipendiums des Königs und der Schwedischen Akademie lernte sie Europa kennen und reiste bis nach Ägypten und Israel. Zu den wichtigsten Auszeichnungen ihres Lebens gehören die Aufnahme als erstes weibliches Mitglied in die Schwedische Akademie im Jahr 1914 und der Literatur-Nobelpreis, den sie 1909 als erste Frau erhielt. Das Preisgeld ermöglichte es Lagerlöf; den Gutshof Mårbacka zurückzukaufen. Ihre Eltern hatten das Anwesen wegen hoher Verschuldung aufgeben müssen. Nach dem Umzug auf das Landgut widmete sie sich neben dem Schreiben vor allem der Landwirtschaft und ihrer kleinen Fabrik, in der sie Hafermehl produzierte. Hier finden Sie weitere schöne Weihnachtsbücher

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 13.03.2019
Zum Angebot
Lagerlöf, Nils Holgersson - 2.Schuljahr
4,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Schulausgabe Neu erzählt von Manfred Mai Lesestoff für die 2. Klasse Von Selma Lagerlöf 64 Seiten mit vielen farbigen Zeichnungen. Kartoniert. 15 x 21 cm. Der schwedische Abenteuerklassiker - jetzt neu erzählt von Manfred Mai! Nils lebt mit seinen Eltern auf einem kleinen Bauernhof in Schweden. Er ist faul und macht sich einen Spaß daraus, andere zu ärgern. Eines Tages spielt der Junge jedoch einem Wichtelmännchen einen Streich, das ihn zur Strafe in einen Däumling verwandelt. Als Winzling begleitet er nun den Gänserich Martin auf seiner Reise mit den Wildgänsen nach Lappland und erlebt viele Abenteuer. Als der Sommer zu Ende geht, bekommt Nils Heimweh. Ob ihn das Wichtelmännchen wieder in einen Menschen zurückverwandelt? Die Geschichte ist aus der Perspektive von Nils Holgersson erzählt. Der Junge ist zwar etwas älter als die Leser, seine spannenden Erlebnisse als Däumling und sein ganzes Wesen machen ihn dennoch zu einer geeigneten Identifikationsfigur für Grundschulkinder. So erfahren die Schüler zweierlei: Der Däumling nimmt deutlich wahr, wer sich richtig und wer sich falsch verhält. Gleichzeitig gelingt es dem Knirps immer wieder, in kritischen Situationen eine Lösung zu finden. Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf (1858-1940) wurde in der schwedischen Provinz Värmland geboren. Nach ihrem Studium in Stockholm trat sie ihre erste Stelle als Lehrerin in der Hafenstadt Landskrona im Süden des Landes an. Zu dieser Zeit verfasste sie ihren ersten Roman, 'Gösta Berling'. Als 1895 die zweite Auflage des Buchs erschien, konnte sie die Lehrtätigkeit aufgeben und sich ganz dem Schreiben widmen. Dank eines Reisestipendiums des Königs und der Schwedischen Akademie lernte sie Europa kennen und reiste bis nach Ägypten und Israel. Zu den wichtigsten Auszeichnungen ihres Lebens gehören die Aufnahme als erstes weibliches Mitglied in die Schwedische Akademie im Jahr 1914 und der Literatur-Nobelpreis, den sie 1909 als erste Frau erhielt. Das Preisgeld ermöglichte es Lagerlöf; den Gutshof Mårbacka zurückzukaufen. Ihre Eltern hatten das Anwesen wegen hoher Verschuldung aufgeben müssen. Nach dem Umzug auf das Landgut widmete sie sich neben dem Schreiben vor allem der Landwirtschaft und ihrer kleinen Fabrik, in der sie Hafermehl produzierte. Leseprobe ... Hier finden Sie mehr zu folgenden Themen: Nils Holgersson - Selma Lagerlöf

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 04.01.2019
Zum Angebot
Lagerlöf, Nils Holgerssons wunderbare Reise dur...
24,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Aus dem Schwedischen Von Selma Lagerlöf Illustrationen von Bertil Lybeck aus der schwedischen Ausgabe von 1931 705 Seiten. Gebunden. "Es war einmal ein Junge. Er war vielleicht vierzehn Jahre alt, lang und schlaksig, mit weißblondem Haar. Viel taugte er nicht: Am liebsten schlief oder aß er, und am zweitliebsten trieb er Unfug." Die Geschichte von Nils Holgersson, wer hat sie nicht gelesen oder in den Verfilmungen gesehen? Verwandelt in einen Wichtel, wird der junge Taugenichts auf dem Rücken des weißen Gänserichs Martin zusammen mit den grauen Wildgänsen ganz Schweden erkunden bis in den Norden Lapplands. Nils Holgersson, ein Klassiker der Weltliteratur und bereits 1906 von der ersten weiblichen Literaturnobelpreisträgerin als Porträt ihres Landes aus der Vogelperspektive verfasst, ist oft ins Deutsche übertragen worden in den allermeisten Fällen jedoch gekürzt und bearbeitet. Und die wenigsten der Lagerlöf-Leser wissen, dass eine ungekürzte Ausgabe nur schlecht zugänglich ist und eine gelungene Übersetzung bis heute nicht vorliegt. Akka von Kebnekaise, der Adler Gorgo oder das Gänsemädchen Asa und der kleine Mats, diese Figuren von Selma Lagerlöf begleiten uns auf einer Reise durch die schwedischen Provinzen in einem Entwicklungsroman voller Märchen und Legenden und durchaus aufs Schönste belehrend. Die neue vollständige Übersetzung von Thomas Steinfeld wird Selma Lagerlöfs Sprache mit ihren Eigentümlichkeiten; dem wunderbaren Schwedisch einer vergangenen Zeit, endlich gerecht. Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf (1858-1940) wurde in der schwedischen Provinz Värmland geboren. Nach ihrem Studium in Stockholm trat sie ihre erste Stelle als Lehrerin in der Hafenstadt Landskrona im Süden des Landes an. Zu dieser Zeit verfasste sie ihren ersten Roman, 'Gösta Berling'. Als 1895 die zweite Auflage des Buchs erschien, konnte sie die Lehrtätigkeit aufgeben und sich ganz dem Schreiben widmen. Dank eines Reisestipendiums des Königs und der Schwedischen Akademie lernte sie Europa kennen und reiste bis nach Ägypten und Israel. Zu den wichtigsten Auszeichnungen ihres Lebens gehören die Aufnahme als erstes weibliches Mitglied in die Schwedische Akademie im Jahr 1914 und der Literatur-Nobelpreis, den sie 1909 als erste Frau erhielt. Das Preisgeld ermöglichte es Lagerlöf; den Gutshof Mårbacka zurückzukaufen. Ihre Eltern hatten das Anwesen wegen hoher Verschuldung aufgeben müssen. Nach dem Umzug auf das Landgut widmete sie sich neben dem Schreiben vor allem der Landwirtschaft und ihrer kleinen Fabrik, in der sie Hafermehl produzierte. Thomas Steinfeld, geboren 1954, leitet das Ressort "Literatur und literarisches Leben" im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Hier finden Sie mehr zu folgenden Themen: Selma Lagerlöf

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 22.02.2019
Zum Angebot