Angebote zu "Rückkehr" (127 Treffer)

Kategorien

Shops

Hohlbein, Wolfgang: Die Rückkehr der Templerin
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2006, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Rückkehr der Templerin, Originaltitel: Die Rückkehr der Templerin, Autor: Hohlbein, Wolfgang, Verlag: Heyne Taschenbuch // Heyne, Originalsprache: Deutsch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Israel // Roman // Erzählung // Deutsche Belletristik // Fantasy // 12. Jahrhundert // 1100 bis 1199 n. Chr // Historischer Roman // Fantasyliteratur // Deutschland, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 512, Gattung: Roman, Reihe: Heyne-Bücher Allgemeine Reihe (Nr. 47064) // Die Templerin, Gewicht: 428 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Kanafani, Ghassan: Rückkehr nach Haifa
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Rückkehr nach Haifa, Titelzusatz: Roman aus Palästina, Auflage: 2. Auflage von 2018 // 2. Auflage, Autor: Kanafani, Ghassan, Übersetzung: Fähndrich, Hartmut, Verlag: Lenos Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Israel // Roman // Erzählung // Palästina, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 96, Reihe: Lenos Pocket (Nr. 200), Gewicht: 99 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Buch - Ein feines Gespür Schönheit  Kinder
10,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Im Jahr 2003 kehrt der berühmte britische Autor Edward Strathairn zurück nach Hakone in Japan. Hier, in einem herrlich gelegenen Hotel in den Bergen, hatte er sich einst als junger Mann in das Zimmermädchen Sumiko verliebt, das ihn zu seinem Bestseller "Das Wasserrad" inspirierte. Darin kritisierte Edward Amerikas Doppelmoral und warf dem Land vor, die entsetzlichen Folgen der nuklearen Vernichtung von Hiroshima und Nagasaki zu verdrängen. Nach seiner Rückkehr aus Japan heiratete Edward seine große Liebe Macy, eine amerikanische Künstlerin. Doch die Ehe war nicht glücklich. Nun, viele Jahre später, muss Edward erkennen, dass er zwar nicht als Künstler, aber doch als Mensch gescheitert ist.Simons, J. DavidJ. David Simons, Jahrgang 1953, zählt zu den herausragenden Autoren Schottlands. Der gelernte Rechtsanwalt lebte in den 1970er-Jahren in einem Kibbuz in Israel und arbeitete später als Dozent an der Keio University in Japan. Er ist Autor zahlreicher Romane, Kurzgeschichten und Essays. Er lebt und schreibt in Glasgow.

Anbieter: yomonda
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Kanafani, Ghassan: Rückkehr nach Haifa
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Rückkehr nach Haifa, Titelzusatz: Roman aus Palästina, Auflage: 2. Auflage von 2018 // 2. Auflage, Autor: Kanafani, Ghassan, Übersetzung: Fähndrich, Hartmut, Verlag: Lenos Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Israel // Roman // Erzählung // Palästina, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 96, Reihe: Lenos Pocket (Nr. 200), Gewicht: 99 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Blauer Stern auf weißem Grund - Die Wahrheit üb...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Israel: Das ist eine Herzensangelegenheit - und sie polarisiert. Kaum jemand kann ohne Emotionen an dieses Thema herangehen. Entweder man ist Israel-Gegner oder Befürworter. Israel-Gegner treten oft scheinheilig auf. Sie akzeptieren großzügigerweise das "Existenzrecht" des Staates Israel. Aber muss das Recht eines Staates auf seine Existenz denn erst bewiesen werden? Während eingefleischte Israel-Hasser und ganze Staatsregierungen wie die des Iran, ganz offen die Auflösung des Staates Israel fordern, gestehen andere dem jüdischen Staat nur eine Art "Minimal-Existenzberechtigung" mit starken Einschränkungen zu. Schließlich sei ja der Staat Israel ein künstliches Gebilde, das von den bösen Zionisten, die ja bekanntlicherweise die ganze Welt beherrschen, in einem arabischen Land namens Palästina gegründet worden, dessen "ursprüngliche Bevölkerung" bestialisch vertrieben worden sei und die seither auf den Tag der Rückkehr in "ihr" Land warte, das ihnen weggenommen worden sei. Viele versuchen ihre Meinung derart zu kaschieren, dass beide "Völker" gleichberechtigt seien und sich einigen müssten, wie das Staatsgebiet Israels zwischen diesen beiden Völkern aufzuteilen ist. Zu dieser Frage äußern sich alle Staaten und Institution der Welt. Das Schicksal des "palästinensischen Volkes" scheint allen am Herzen zu liegen. Und wenn Israel von sogenannten Palästinensern angegriffen wird und es wagt, sein Gebiet zu verteidigen, wird Zeter und Mordio geschrien.Dieses Buch bringt die wahren Hintergründe ans Licht.

Anbieter: buecher
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Blauer Stern auf weißem Grund - Die Wahrheit üb...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Israel: Das ist eine Herzensangelegenheit - und sie polarisiert. Kaum jemand kann ohne Emotionen an dieses Thema herangehen. Entweder man ist Israel-Gegner oder Befürworter. Israel-Gegner treten oft scheinheilig auf. Sie akzeptieren großzügigerweise das "Existenzrecht" des Staates Israel. Aber muss das Recht eines Staates auf seine Existenz denn erst bewiesen werden? Während eingefleischte Israel-Hasser und ganze Staatsregierungen wie die des Iran, ganz offen die Auflösung des Staates Israel fordern, gestehen andere dem jüdischen Staat nur eine Art "Minimal-Existenzberechtigung" mit starken Einschränkungen zu. Schließlich sei ja der Staat Israel ein künstliches Gebilde, das von den bösen Zionisten, die ja bekanntlicherweise die ganze Welt beherrschen, in einem arabischen Land namens Palästina gegründet worden, dessen "ursprüngliche Bevölkerung" bestialisch vertrieben worden sei und die seither auf den Tag der Rückkehr in "ihr" Land warte, das ihnen weggenommen worden sei. Viele versuchen ihre Meinung derart zu kaschieren, dass beide "Völker" gleichberechtigt seien und sich einigen müssten, wie das Staatsgebiet Israels zwischen diesen beiden Völkern aufzuteilen ist. Zu dieser Frage äußern sich alle Staaten und Institution der Welt. Das Schicksal des "palästinensischen Volkes" scheint allen am Herzen zu liegen. Und wenn Israel von sogenannten Palästinensern angegriffen wird und es wagt, sein Gebiet zu verteidigen, wird Zeter und Mordio geschrien.Dieses Buch bringt die wahren Hintergründe ans Licht.

Anbieter: buecher
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Die Erfindung des jüdischen Volkes
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Gibt es ein jüdisches Volk? Nein, sagt der israelische Historiker Shlomo Sand und stellt damit den Gründungsmythos Israels radikal in Frage. Vertreibung durch die Römer? Exodus? Rückkehr nach 2000 Jahren ins Land der Väter? Alles Erfindungen europäischer Zionisten im 19. Jahrhundert, schreibt Sand in seinem aufsehenerregenden Buch, das in Israel und Frankreich zum Bestseller wurde und heftige Kontroversen ausgelöst hat.

Anbieter: buecher
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Die Erfindung des jüdischen Volkes
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gibt es ein jüdisches Volk? Nein, sagt der israelische Historiker Shlomo Sand und stellt damit den Gründungsmythos Israels radikal in Frage. Vertreibung durch die Römer? Exodus? Rückkehr nach 2000 Jahren ins Land der Väter? Alles Erfindungen europäischer Zionisten im 19. Jahrhundert, schreibt Sand in seinem aufsehenerregenden Buch, das in Israel und Frankreich zum Bestseller wurde und heftige Kontroversen ausgelöst hat.

Anbieter: buecher
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Knolle und der Schlüsselbund: Knolle 7, Hörbuch...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In dieser Folge erzählt Knolles Opa wieder einmal eine Geschichte, die perfekt auf Knolles Probleme übertragbar ist. Das Volk Israel sitzt in der Falle! Hinter ihnen der Pharao mit seinen Streitwagen, vor ihnen das rote Meer. Ein israelischer Junge beschließt, nicht mehr hinter Mose "herzulaufen" und plant seine Rückkehr nach Ägypten, wo sein bester Freund auf ihn wartet... Diese Hörspielserie erzählt Geschichten direkt aus dem Leben des zwölfjährigen Knolle. Mit einer Menge Geduld und Humor verknüpft Knolles Opa dabei die Ereignisse im Leben seines Enkels immer mit einer biblischen Geschichte, in der Knolle sich mit seinen Problemen wiederfindet. Die Rollen und ihre Sprecher: Knolle: Tobias Unverzagt, Opa: Reinhard Conrads, Knolles Mutter: Silke Unverzagt, Gino: David Langer, Kaleb: Alexander Zöller, Mutter: Riad Kassem, Naera: Carina Zöller, Mose: Rainer Domke, Dan: Egon Lux, In weiteren Rollen: Henning Kohne, Stefan Gad, Max DeNil, Wolfgang Zöller. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Tobias Unverzagt, Reinhard Conrads, Rainer Domke. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/gert/000299/bk_gert_000299_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot