Angebote zu "Sozialer" (37 Treffer)

Kategorien

Shops

War die Gründung mizrachischer Schulen in Israe...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

War die Gründung mizrachischer Schulen in Israel eine Ursache sozialer Proteste? ab 12.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Geschichte & Dokus,

Anbieter: hugendubel
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Konrad Adenauer: Deutschlands Weg aus den Trümm...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer war der Mann, der Deutschland aus den Trümmern führte und von 1949 bis 1963 als erster Kanzler der jungen Republik den politischen Weg einer Nation maßgeblich mitbestimmte? Der einen strikt antikommunistischen Kurs verfolgte und Deutschland stark mit dem Westen verband? Der eine Aussöhnung mit Israel suchte, aber eine Kollektivschuld für sein Volk ablehnte? Der gegen starken Widerstand - auch innerhalb der eigenen Partei - das System der sozialen Marktwirtschaft durchsetzte und als einer der Gründerväter des vereinten Europas gilt?Noch 2003 wurde Konrad Adenauer von den Bundesbürgern zum "besten Deutschen" gewählt, weil er ihnen zu "Freiheit, Wohlstand und sozialer Sicherheit" verholfen habe. Eine spannende Spurensuche zeichnet das Bild eines Mannes nach, der die wohl stürmischste Epoche deutscher Geschichte miterlebte und mitgestaltete, die von der Ära Bismarcks über die Weimarer Republik und das Dritte Reich bis in die Gegenwart reicht. Unvergessen ist sein Einsatz für die letzten deutschen Kriegsgefangenen, die er 1955 aus den unmenschlichen Lagern der UdSSR nach Hause holte. Neueste Erkenntnisse über die wahren Hintergründe der Attentatsversuche gegen Konrad Adenauer beleuchten ein bislang wenig bekanntes Kapitel der Geschichte. Zahlreiche Original-Tondokumente und Zeitzeugenberichte führen den Zuhörer auf eine unterhaltsame Zeitreise in das Deutschland der 50er und 60er Jahre. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Matthias Ponnier, Eva Garg. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/012353/bk_edel_012353_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Schade, dass du Jude bist
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Immer in Bewegung, sich ständig verändernd - so ist das Leben Walter Kaufmanns.Als Fünfzehnjähriger flieht er aus Nazideutschland nach England, wird von dort nach Australien deportiert, wo er sichmit verschiedenen Arbeiten über Wasser hält - im Krieg Soldat, später Hochzeitsfotograf, Dock- und Hafenarbeiter, zuletzt Seemann. Zurück in Deutschland ist es die DDR, die er wählt. Dort lebt er als Schriftsteller, geht wieder zur See, schreibt Reportagen aus Japan, Irland, Israel und den USA. Er bleibt in der Welt zu Hause.In seinen bewegenden, autobiografischen Erzählungen betrachtet Walter Kaufmann Menschen, so verschieden, wie die Länder, die er bereiste, von Begegnungen, von Stimmungen, die er einfängt und die berühren. So offenbart sich dem Leser ein immer wieder neues, stets anderes Bild und jedes davon überrascht und verzaubert.Das literarische Kaleidoskop eines Lebens."In dieser meisterlichen Kurzprosa zeigt sich die Spannweite zwischen Region und weiter Welt, zwischenVertrautem und Fremdem, zwischen kleinen Verhältnissen und exotischen Abenteuern, zwischen sozialer undkünstlerisch-literarischer Erfahrung."Aus der Laudatio zur Verleihung des Literaturpreises Ruhrgebiet

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Schade, dass du Jude bist
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Immer in Bewegung, sich ständig verändernd - so ist das Leben Walter Kaufmanns.Als Fünfzehnjähriger flieht er aus Nazideutschland nach England, wird von dort nach Australien deportiert, wo er sichmit verschiedenen Arbeiten über Wasser hält - im Krieg Soldat, später Hochzeitsfotograf, Dock- und Hafenarbeiter, zuletzt Seemann. Zurück in Deutschland ist es die DDR, die er wählt. Dort lebt er als Schriftsteller, geht wieder zur See, schreibt Reportagen aus Japan, Irland, Israel und den USA. Er bleibt in der Welt zu Hause.In seinen bewegenden, autobiografischen Erzählungen betrachtet Walter Kaufmann Menschen, so verschieden, wie die Länder, die er bereiste, von Begegnungen, von Stimmungen, die er einfängt und die berühren. So offenbart sich dem Leser ein immer wieder neues, stets anderes Bild und jedes davon überrascht und verzaubert.Das literarische Kaleidoskop eines Lebens."In dieser meisterlichen Kurzprosa zeigt sich die Spannweite zwischen Region und weiter Welt, zwischenVertrautem und Fremdem, zwischen kleinen Verhältnissen und exotischen Abenteuern, zwischen sozialer undkünstlerisch-literarischer Erfahrung."Aus der Laudatio zur Verleihung des Literaturpreises Ruhrgebiet

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
War die Gründung mizrachischer Schulen in Israe...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

War die Gründung mizrachischer Schulen in Israel eine Ursache sozialer Proteste? ab 13.99 EURO Akademische Schriftenreihe

Anbieter: ebook.de
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
War die Gründung mizrachischer Schulen in Israe...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

War die Gründung mizrachischer Schulen in Israel eine Ursache sozialer Proteste? ab 12.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Der Umgang Israels mit nicht-jüdischen Asylsuch...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: 1,5, Universität Leipzig (Politikwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Mitte November diesen Jahres berichtete unter anderem Die Zeit über das von Israel forcierte Abkommen mit Uganda und Ruanda, welches Israel ermöglichen soll, bis zu 40.000 momentan in Israel lebende flüchtende Menschen in einer "intensivierten Abschiebung" ausreisen zu lassen. Im Fokus stehen vor allem Asylsuchende, welche von Afrika (vorrangig aus Eritrea, Sudan und Südsudan) über den Sinai nach Israel geflohen sind und dort bereits seit einigen Jahren auf die Bearbeitung ihrer Asylgesuche warten. Mit dem Abkommen, dessen konkrete Konditionen nicht veröffentlicht werden, will Israel jährlich bis zu 3.000 Flüchtende vor die Wahl stellen, entweder vermeintlich freiwillig in eines der beiden Vertragsländer auszureisen, oder sich in die Obhut der israelischen Strafjustiz zu begeben. Als Gegenleistung, so viel ist bekannt, sollen Uganda und Ruanda sowohl finanziell, als auch durch Waffenlieferungen und militärische Ausbildungsangebote unterstützt werden. Für die bereits in Uganda lebenden Flüchtenden herrschen indes verheerende Bedingungen.Angesichts dieser erneuten Verschärfung der Situation für Asylsuchende in Israel sollen in der vorliegenden Arbeit Indizien für eine institutionalisierte Diskriminierung in der israelischen Migrationspolitik gegenüber subsaharischen Flüchtenden beleuchtet werden.Dabei beschreibt Diskriminierung zunächst im Allgemeinen eine herabwürdigende oder benachteiligende Verhaltensweise gegenüber anderen sozialen Akteuren aufgrund konstruierter, vermuteter oder vorhandener Zuschreibungen von Merkmalen. Im Begriff der Institutionalisierten Diskriminierung wird von einem organisatorischen Handeln von Institutionen ausgegangen, welches zu einer dauerhaften Benachteiligung, bzw. Herabsetzung sozialer Gruppen führt. Dabei ist dieses Handeln losgelöst von auf einer Individualebene existierenden Vorurteilen und Absichten.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Ellen Rohlfs, Gedichte für den Frieden in Nahost
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch präsentiert die Menschenrechtlerin und Übersetzerin Milena Rampoldi des Presseportals für die Menschenrechte ProMosaik das Engagement der deutschen Menschenrechtlerin und Übersetzerin Ellen Rohlfs und eine Auswahl ihrer Gedichte zu wichtigen Themen rund um den Nahostkonflikt. Gedichte sind für die Autorin die Sprache der Seele, denn Poesie und Menschenrechtsarbeit, Kunst und Friedens-arbeit lassen sich nicht voneinander trennen. Poesie für die Menschenrechte ist in diesem Sinne eine dialogische Poesie. Über die kolonialistische Beschaffenheit des Nahostkonflikts schreibt Milena Rampoldi: „Für mich ist der israelisch-palästinensische Konflikt kein religiöser Konflikt und kein Kampf zwischen Religionen, sondern ein Kampf um Land, Ressourcen, Siedlungen, Wasser und Macht. Aber Religionen können den Konflikt wiederum auf mikro-sozialer Ebene ohne Zweifel lösen.“ Die Menschenrechtsarbeit ist eine Lebensaufgabe und pessimistisch ausgedrückt ist sie eine Sisyphusarbeit, der aber Ellen Rohlfs unermüdlich nachgeht. Im Nachwort schreibt Evelyn Hecht-Galinski über Ellen Rohlfs: „Tatsächlich verbindet mich mit Ellen ein politischer Einklang, da auch ich mich als bekennende Anti-Zionistin dagegen wehre, dass Deutschland dieses „besondere“ Verhältnis zu Israel pflegt, unter Ausblendung der international geächteten Völkerrechts- und Menschen-rechtsverbrechen. Keine deutsche Staatsräson für die ethnische Säuberung Palästinas! Demzufolge gibt der Holocaust dem „Jüdischen Staat“ nicht das Recht als koloniales Terror-Regime im illegal besetzten Palästina zu herrschen und ein anderes Volk, das palästinensische, zu vertreiben, zu enteignen und jeglicher Rechte zu berauben.“

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Schade, dass du Jude bist
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Immer in Bewegung, sich ständig verändernd - so ist das Leben Walter Kaufmanns.Als Fünfzehnjähriger flieht er aus Nazideutschland nach England, wird von dort nach Australien deportiert, wo er sichmit verschiedenen Arbeiten über Wasser hält - im Krieg Soldat, später Hochzeitsfotograf, Dock- und Hafenarbeiter, zuletzt Seemann. Zurück in Deutschland ist es die DDR, die er wählt. Dort lebt er als Schriftsteller, geht wieder zur See, schreibt Reportagen aus Japan, Irland, Israel und den USA. Er bleibt in der Welt zu Hause.In seinen bewegenden, autobiografischen Erzählungen betrachtet Walter Kaufmann Menschen, so verschieden, wie die Länder, die er bereiste, von Begegnungen, von Stimmungen, die er einfängt und die berühren. So offenbart sich dem Leser ein immer wieder neues, stets anderes Bild und jedes davon überrascht und verzaubert.Das literarische Kaleidoskop eines Lebens."In dieser meisterlichen Kurzprosa zeigt sich die Spannweite zwischen Region und weiter Welt, zwischenVertrautem und Fremdem, zwischen kleinen Verhältnissen und exotischen Abenteuern, zwischen sozialer undkünstlerisch-literarischer Erfahrung."Aus der Laudatio zur Verleihung des Literaturpreises Ruhrgebiet

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot