Angebote zu "Wunderbare" (3 Treffer)

Buch - Deutschjüdische Glückskinder
12,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

´´Das spannendste, klügste, schärfste und auch heiterste Buch seit langem, wenn man sich für deutschjüdische Verwicklungen interessiert.´´ Thea Dorn in ´Das Literarische Quartett´, ZDFDer Bestseller jetzt im TaschenbuchAls Glückskinder oder fast Glückskinder - denn sie hatten alles verloren außer dem Leben - können die Mitglieder der weitverzweigten Familie Wolffsohn bezeichnet werden, die dem Holocaust entkommen sind, nach Palästina, später Israel, oder in andere Gegenden der Welt. Einige kehrten sogar nach Deutschland zurück, trotz allem, so wie Michael Wolffsohns Großvater Karl Wolffsohn mit seiner Frau Recha. Was sie erlebten, wie sie vorher, im Exil und nachher lebten und liebten, wie ihr Erleben Kinder und Kindeskinder prägte, davon erzählt Michael Wolffsohn pointiert und ohne jede Schönfärberei.´´Michael Wolffsohn wuchert wunderbar mit seinem Pfund: Ganz Israeli, ganz Deutscher und ein gebranntes Weltkind. Und dabei ganz und gar, wie die Jidden es nennen: ´´... a Mentsch!´´´Wolf Biermann 26. Februar 2017

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Buch - NOPI: Das Kochbuch
29,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Yotam Ottolenghi gilt in der Foodszene schon lange als der Koch dieser Zeit und wird international gefeiert. Der Wahllondoner betreibt neben mehreren Delis seit 2011 auch das Restaurant NOPI in Soho, das zu den Kultadressen der britischen Hauptstadt zählt. Ottolenghi, dessen Küche ansonsten ganz klar seine israelischen Wurzeln erkennen lässt, kreiert im NOPI zusammen mit seinem Küchenchef Ramael Scully einen ebenso raffinierten wie köstlichen Mix aus orientalischen und asiatischen Einflüssen.Über 100 Rezepte aus der Küche des Restaurants werden hier präsentiert - von scharf-würziger Wassermelonensuppe über Lavendel-Labneh mit gebratenem Rhabarber und Pinienkern-Biscotti oder Gebratene Entenbrust mit Haselnuss-Bier-Butter, rotem Quinoa und Pilzen bis hin zu einem Sumach-Martini. Eine unglaubliche Aromenvielfalt, die ihresgleichen sucht.Die edle Ausstattung mit Goldschnitt macht dieses Buch zu einem ganz besonderen Hingucker. Es ist natürlich auch ganz wunderbar als Geschenk geeignet - für alle Fans von Yotam Ottolenghi, von London, schönen Kochbüchern oder schlicht von neuen Rezeptvariationen.Yotam Ottolenghi´s path to the world of cooking and baking has been anything but straightforward. Having completed a Masters degree in philosophy and literature whilst working on the news desk of an Israeli daily, he made a radical shift on coming to London in 1997. He started as an assistant pastry chef at the Capital and then worked at Kensington Place, Launceston Place, Maison Blanc and Baker and Spice, before starting his own eponymous group of restaurants/food shops, with branches in Notting Hill, Islington, Belgravia and Kensington. He opened the restaurant NOPI in Piccadilly in 2011.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 02.08.2019
Zum Angebot
Buch - Die verborgene Bibliothek
18,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Alberto Manguel, der vielleicht größte Leser unserer Zeit, erzählt in zehn unterhaltsamen und ebenso gelehrten Abschweifungen von der wunderbaren Komplizenschaft zwischen Leser und Buch und von seinen ganz persönlichen Leseeindrücken. Ein Leben lang waren ihm seine Bücher Inspiration und Freunde. Jetzt ist er ohne sie, denn seine Bibliothek schlummert verpackt in Umzugskartons. Im Geiste stöbert er nun durch die Seiten der Weltliteratur und durch die Bibliotheken seines Lebens - die Stadtbüchereien seiner Kindheit, später seine eigenen Bibliotheken in Paris, London, Mailand, in der schwülen Hitze von Tahiti.Alberto Manguel war der Vorleser des erblindenden Dichters Jorge Luis Borges und ist seit 2016 als Direktor der argentinischen Nationalbibliothek in Buenos Aires sein Nachfolger. Mit seiner ´´Geschichte des Lesens´´ begeisterte Manguel Millionen Leser auf der ganzen Welt.Mit Walter Benjamins berühmter Rede ´´Ich packe meine Bibliothek aus´´ im Anhang als weiteres Lesevergnügen.[...] Alberto Manguel, Moralist und alternder Dichter, plaudert sich kenntnisreich undamüsant durch seine ´verborgene Bibliothek´. Klemens Renoldner Die Presse 20180331Manguel, AlbertoAlberto Manguel, 1948 in Buenos Aires geboren, wuchs in Israel und Argentinien auf und ist kanadischer Staatsbürger. In mehreren Sprachen zu Hause, wirkte er u. a. in Buenos Aires, Paris, Mailand, London und Toronto als Verlagslektor, Literaturdozent und Übersetzer. Sein in alle Weltsprachen übersetztes Buch ´Eine Geschichte des Lesens´ wurde 1998 mit dem Prix Medicis ausgezeichnet. Zuletzt erschienen die zwei Kurzromane ´Zwei Liebhaber des Schattens´ (2013). Im Fischer Taschenbuch lieferbar: ´Tagebuch eines Lesers´ (Bd. 15943), ´Die Bibliothek bei Nacht´ (Bd. 15944), ´Im Siebten Kreis´ (Bd. 17514), ´Eine Geschichte des Lesens´ (Bd.17515), ´Eine Stadt aus Worten´ (Bd. 18429).

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 11.07.2019
Zum Angebot