Angebote zu "Zionismus" (271 Treffer)

Kategorien

Shops

Israel
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Arbeit behandelt die israelische Gesellschaft und das politische System Israels vor dem Hintergrund des Zionismus. Der Zionismus ist als die jüdische Nationalbewegung zu verstehen, die einen Teil des europäischen Nationalismus Ende des 19. Jahrhunderts verkörpert. Besondere Bedeutung erfährt die zionistische Bewegung durch ihren entscheidenden Einfluss auf die Gründung des Staates Israel. Im Fokus der Betrachtungen dieser Arbeit liegen die Analyse und die Darstellung der israelischen Gesellschaft und des israelischen politischen Systems. Dabei wird dargestellt inwiefern die ursprünglichen Ideale und Leitbilder des Zionismus, im heutigen Israel anzutreffen sind. Ferner werden die hieraus resultierenden Konflikte aufgezeigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Israel
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Arbeit behandelt die israelische Gesellschaft und das politische System Israels vor dem Hintergrund des Zionismus. Der Zionismus ist als die jüdische Nationalbewegung zu verstehen, die einen Teil des europäischen Nationalismus Ende des 19. Jahrhunderts verkörpert. Besondere Bedeutung erfährt die zionistische Bewegung durch ihren entscheidenden Einfluss auf die Gründung des Staates Israel. Im Fokus der Betrachtungen dieser Arbeit liegen die Analyse und die Darstellung der israelischen Gesellschaft und des israelischen politischen Systems. Dabei wird dargestellt inwiefern die ursprünglichen Ideale und Leitbilder des Zionismus, im heutigen Israel anzutreffen sind. Ferner werden die hieraus resultierenden Konflikte aufgezeigt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Geschichte des Zionismus
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Theodor Herzl 1897 den Ersten Zionistischen Kongress einberief, wurde er von Juden und Nichtjuden als Träumer verspottet. Ein halbes Jahrhundert später, 1948, wurde der Staat Israel gegründet. Dieses Buch beschreibt knapp und anschaulich die politische Bewegung, die seit dem Ende des 19. Jahrhunderts die Rückkehr der Juden auf ihren historischen Boden und in die staatliche Souveränität bewirkte. Es informiert über die Vorgeschichte des Zionismus im frühen 19. Jahrhundert, die wichtigsten europäischen Zentren und Positionen des frühen Zionismus, die Herausbildung unterschiedlicher zionistischer Parteien, die wachsende Einwanderung von Juden nach Palästina sowie den sich zuspitzenden Konflikt zwischen jüdischer und arabischer Bevölkerung. Dabei zeigt sich, dass der Zionismus in hohem Maße von Ereignissen wie der Dreyfus-Affäre, dem Ersten Weltkrieg, dem Übergang Palästinas von türkischer in britische Herrschaft und der Ermordung des Großteils der europäischen Juden während des Zweiten Weltkriegs geprägt wurde. Ein abschließendes Kapitel fragt nach demWeiterwirken des Zionismus in Israel von der Staatsgründung bis zur Gegenwart.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Geschichte des Zionismus
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Theodor Herzl 1897 den Ersten Zionistischen Kongress einberief, wurde er von Juden und Nichtjuden als Träumer verspottet. Ein halbes Jahrhundert später, 1948, wurde der Staat Israel gegründet. Dieses Buch beschreibt knapp und anschaulich die politische Bewegung, die seit dem Ende des 19. Jahrhunderts die Rückkehr der Juden auf ihren historischen Boden und in die staatliche Souveränität bewirkte. Es informiert über die Vorgeschichte des Zionismus im frühen 19. Jahrhundert, die wichtigsten europäischen Zentren und Positionen des frühen Zionismus, die Herausbildung unterschiedlicher zionistischer Parteien, die wachsende Einwanderung von Juden nach Palästina sowie den sich zuspitzenden Konflikt zwischen jüdischer und arabischer Bevölkerung. Dabei zeigt sich, dass der Zionismus in hohem Maße von Ereignissen wie der Dreyfus-Affäre, dem Ersten Weltkrieg, dem Übergang Palästinas von türkischer in britische Herrschaft und der Ermordung des Großteils der europäischen Juden während des Zweiten Weltkriegs geprägt wurde. Ein abschließendes Kapitel fragt nach demWeiterwirken des Zionismus in Israel von der Staatsgründung bis zur Gegenwart.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Wer ist der wahre Feind der Juden, Band 2
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

ln diesem außergewöhnlichen Buch ist es Alan Hort gelungen, uns die unmittelbaren und langfristigen Gefahren der bedingungslosen westlichen Unterstützung des Zionismus und seiner Unterdrückungspolitik gegenüber den Palästinensern zu verdeutlichen. Motiviert durch die aufrichtige Sorge um den Frieden in Israel und Palästina und in der gesamten Welt, hat Alan Hart nicht nur eine starke Anklage gegen den Zionismus verfasst, die sowohl auf Recherche, als auch auf eigener Erfahrung beruht, sondern uns auch eine Charta für eine bessere Zukunft geboten. (Ilan Pappe)

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Das zionistische Israel
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Zionismus Israels: Gründungsmythen, Staatsdoktrin und FriedenshindernisSeit der Gründung Israels 1948 ist der Nahe Osten in Konflikte verwickelt, das Palästinaproblem erscheint auf absehbare Zeit unlösbar. Wo liegen die Ursachen dieser Dauerkrise?Israels Gesellschaftsordnung beruht auf dem Zionismus, der sich im 19. Jahrhundert die Schaffung eines Judenstaats zum Ziel setzte. Die in Israel aufgewachsene Autorin legt die Bedeutung des Zionismus als Gründungsmythos und Staatsdoktrin des Landes offen. Sie zeigt, wie europäisches Überlegenheitsdenken in das Selbstverständnis Israels einging und erzählt die Geschichte des Nahostkonflikts neu. In dem jungen Staat wurde der Umgang mit den arabischen Nachbarn der politischen Debatte entzogen und den weitgehend unkontrollierten Sicherheitskräften übertragen.Wer an der Diskussion um die Lage im Nahen Osten von einem demokratisch-humanistischen Standpunkt aus teilnehmen will, sollte dieses Buch lesen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Die Erfindung des Landes Israel
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gehört Israel den Juden? Was bedeutet überhaupt Israel? Wer hat dort gelebt, wer erhebt Ansprüche auf das Land, wie kam es zur Staatsgründung Israels? Der israelische Historiker Shlomo Sand stellt den Gründungsmythos seines Landes radikal in Frage. Überzeugend weist er nach, dass die Juden nie danach gestrebt haben, in ihr "angestammtes Land" zurückzukehren, und dass auch heute ihre Mehrheit nicht in Israel lebt oder leben will. Nachdrücklich fordert er die israelische Gesellschaft auf, sich von den Mythen des Zionismus zu verabschieden und die historischen Tatsachen anzuerkennen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Das zionistische Israel
27,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Zionismus Israels: Gründungsmythen, Staatsdoktrin und FriedenshindernisSeit der Gründung Israels 1948 ist der Nahe Osten in Konflikte verwickelt, das Palästinaproblem erscheint auf absehbare Zeit unlösbar. Wo liegen die Ursachen dieser Dauerkrise?Israels Gesellschaftsordnung beruht auf dem Zionismus, der sich im 19. Jahrhundert die Schaffung eines Judenstaats zum Ziel setzte. Die in Israel aufgewachsene Autorin legt die Bedeutung des Zionismus als Gründungsmythos und Staatsdoktrin des Landes offen. Sie zeigt, wie europäisches Überlegenheitsdenken in das Selbstverständnis Israels einging und erzählt die Geschichte des Nahostkonflikts neu. In dem jungen Staat wurde der Umgang mit den arabischen Nachbarn der politischen Debatte entzogen und den weitgehend unkontrollierten Sicherheitskräften übertragen.Wer an der Diskussion um die Lage im Nahen Osten von einem demokratisch-humanistischen Standpunkt aus teilnehmen will, sollte dieses Buch lesen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Wer ist der wahre Feind der Juden, Band 2
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

ln diesem außergewöhnlichen Buch ist es Alan Hort gelungen, uns die unmittelbaren und langfristigen Gefahren der bedingungslosen westlichen Unterstützung des Zionismus und seiner Unterdrückungspolitik gegenüber den Palästinensern zu verdeutlichen. Motiviert durch die aufrichtige Sorge um den Frieden in Israel und Palästina und in der gesamten Welt, hat Alan Hart nicht nur eine starke Anklage gegen den Zionismus verfasst, die sowohl auf Recherche, als auch auf eigener Erfahrung beruht, sondern uns auch eine Charta für eine bessere Zukunft geboten. (Ilan Pappe)

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot